Norwegen – Durch Schweden bis auf die Lofoten – Reisebericht

Norwegen ist das Traumland für Wohnmobilreisen.
Unser Roadtrip geht durch Schweden über Mora schnell bis zu den Lofoten und dann langsam über das Fjordland zurück.

Die schönsten Bilder unserer Reise
Planung

00 – Aller Anfang ist schwer

01 – Es geht los: Ziel Travemünde

02 – Travemünde Växjo und ein überraschendes EM-Spiel

03 – Von Växjö nach Mora

04 – Von Mora bis Bodø – Herkules-Tour

 

05 – Endlich wieder Lofoten

06 – Uttakleiv – Traumstrand im Geheimen

07 – Nusfjord und Strand von Flakstad

08 – Traumwetter in REINE! Wanderung zum Reinebringen

09 – Haeningsvaer bis Vesteralen – Die Bullen sind hinter uns her!

10 – Walsafari in Andenes

11 – Vogelinsel Bleik und Abschied nehmen

12 – Polarzirkel

Statoil Rallye mit Free coffee!

13 – Torghatten oder die Sache mit dem Loch

Torghatten: Nur an einer Stelle im Meer kann man durch das Loch hindurchschauen 

14 – Das Trondheim Fiasko

15 – Von Andalsnes über die Trollstiegen nach Geiranger – The Golden Route

16 – Geiranger und die 5 + 2 Schwestern – Delfine und ein Regenbogen

17 – Vom Geiranger zum Briksdalbreen

18 – Stabkirche von Borgund

19 – Bergen

20 – Auf der Zunge des Trolls – 10h Fjellwanderung zur Trolltunga

21 – Stabkirche Heddal, Oslo und der Holmenkollen

22 – Oslo und Herrn Vigeland sein Park, Felszeichnungen in Tanumsvede und Abschied in Fjällbacka

23 – Fjällbacka – Vogelreservat Morups Tange

24 – Travemünde – Wieder in Deutschland

25 – Badetag an der Ostsee und Heimfahrt

Fazit und Statistk

2 Gedanken zu „Norwegen – Durch Schweden bis auf die Lofoten – Reisebericht“

  1. Wir fahren seit 1990 alle 2 Jahre nach Scandinavien. Und ich bin weit davon entfernt zu sagen dass Norwegen mein Traumland ist.
    Das ewige hinauf und hinunter ist eben dann doch nicht jeder Mann`s Sache. Und dann, endet plötzlich die Strasse und du wartest auf die Fähre.
    Trollstiegen !
    Man sitz am Steuer und ist die ganze Zeit sehr angespannt denn schon wieder kommt die nächste Kurve auf dich zu.
    Und du kurbelst wieder und wieder am Steuerrad.
    Von der Schönheit der Landschaft bekommst du absolut nichts mit. Der Beifahrer ja, ohne Fage.
    Die Lofoten ja, Anreise über die E45 Schweden. Dann wars dann aber auch schon was Norwegen angeht.
    Schweden und Finnland das sind die Länder die begeistern.

  2. Sehe ich ganz anders.
    Norwegen hat so unglaublich gut ausgebaute Straßen. Vor dreißig Jahren war das mal eng, aber doch heute nicht mehr.
    Und wenn, dann gehört das doch zum Abenteuer dazu. Und der Trollstigen ist auch entschärft.
    Also lasst euch nicht ins Bochshorn jagen – Norwegen ist genial!
    Ok, mit dem Wetter muss man Glück haben, aber das ist ja überall so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.