Schlagwort-Archive: wintercamping

Skifahren und Wohnmobil – die ideale Kombination

„Seid ihr verrückt, im Winter zu campen?“
Das hören wir oft.
Oder: „Habt ihr auch eine Heizung?“, „Ist das nicht saukalt“, „Da sind die Klamotten doch bestimmt immer nass.“

Solche Sprüche hören die Wintercamper immer und immer wieder.
Dabei ist Skifahren und Wohnmobil für uns die ideale Kombination.
Im Stubaital stehen wir um 7 Uhr auf, fahren sofort mit dem Wohnmobil zur Mutterbergalm. Die Straße ist ganz sicher leer, wir sind in wenigen Minuten am großen Parkplatz.
Dann erst kommt das Waschen und Anziehen und anschließend schauen wir bei einem ausgiebigen Frühstück den ankommenden Autos zu.
Völlig entspannt steigen wir aus dem mollig warmen Wohnmobil pünktlich zur Pistenöffnung in die Gondel.
Die Pisten sind noch leer und wir fahren wie auf Wolken.
Zur Mittagszeit gehts wieder ins Wohnmobil. Mittagessen und fast noch wichtiger: Mittagsschlaf 🙂
Und dann geht es ausgeruht wieder bis zum Ende auf die Piste.
Wenn es passt, dann direkt unter die Dusche und zum Apres Ski.
Ok, das wird mit zunehmenden Alter seltener, aber das herrlich entspannte Gefühl, direkt von der Skipiste „nach Hause“ ins warme Wohnmobil zu kommen, ist Gold wert.

Heute lief es übrigens prima: Nadja blieb im Tal, Inga und ich fuhren 42km Abfahrten – keine schlechte Quote. Das Wetter war weißblau, der Wind nahm über den Tag heftig zu, die Pisten dicht mit Pulverschnee aufgefüllt.  So darf es weiter gehen.