Der Winter kommt! Jetzt das Wohnmobil winterfest machen

Ja, meine Kritiker werden nun sagen: Jetzt will er Quote machen. Aber es ist nun einmal so: Der Winter kommt.
Und obwohl ich meine ToDo-Liste schon vor einiger Zeit geschrieben habe, nehme ich mir sie selbst jeden Winter vor,
um nichts zu vergessen. Denn eingefrorene Leitungen oder eine kaputte Heizung sind wirklich vermeidbar.
Oder wie vergangenes Jahr, als der Notschalter der Heizung in einer kalten Nacht auslöste und den Boiler entleerte, mit der Folge,
dass die Pumpe stundenlang versuchte Wasser zu pumpen und leer lief. Glücklicherweise ging sie nicht kaputt.

Daher: JETZT DAS WOHNMOBIL für den Winter vorbereiten: hier weiterlesen: Winterfit

2 Gedanken zu „Der Winter kommt! Jetzt das Wohnmobil winterfest machen“

  1. Hallo,

    eigentlich ist die Seite ganz gut!

    Der Admin muss nur noch begreifen, dass „weniger“ oft „mehr“ ist!

    Da der „Wintertipp-Artikel“ tatsächlich auch ohne erneutem „Puschen“ vom Admin gelesen worden wäre, bleibt einfach der fade Beigeschmack, dass auch hier Quantität vor Qualität herrscht!

    Schade!

    Gruß
    Ursula

  2. Wir haben erst seit einem dreiviertel Jahr unser eigens Wohnmobil und ich bin froh, dass der Admin darauf hingewiesen hat. Schaue hier immer mal rein und sehe die Seite als „Lebenshilfe“. Wir hatten hier schon Frost und die Automatik hat das Wasser ablaufen lassen und die Pumpe lief über Nacht leer. Insofern kam der Tip eine Woche zu spät, aber ist trotzdem wichtig. Das ist meines Erachtens kein „puschen“ Was ich auch nicht schlimm fände. Das ist bei ProMobil oder dem ADAC auch nicht anders. Der Winter kommt halt jedes Jahr wieder und die Welt wird nicht jedes mal neu erfunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.