Archiv der Kategorie: Für Beginner

Tankreinigung zum Saisonstart – So geht es einfach und kostengünstig

Schaut doch mal zum Spaß mit einer Taschenlampe in euren Frischwassertank. Oder nehmt, wie ich, das Handy und macht ein Bild.

Sieht das dort auch so aus? Oder ähnlich?

Oder sind die Füllrohre noch durchsichtig oder sehen sie schon so aus?

Keine Panik! Im oberen Fall ist das einfach Kalk, aber wie im unteren Fall setzen sich überall im Tank und in den Rohren Mikrobakterien an. Im Laufe der Zeit kann das mehr werden. Dagegen kann man etwas tun.

In unserem Artikel Tankdesinfektion erklären wir euch, wie ihr kostengünstig und schnell und ohne teure Chemie aus dem Fachhandel eure Tanks effektiv reinigt.
Und wenn ich dem Kalk entgegentreten wollt, findet ihr am Ende auch das richtige Mittel. Bitte beachtet die Anwendungshinweise!
Hier weiterlesen

Dann kann die neue Saison beginnen – Wir wünschen euch allzeit gute Fahrt!

 

Neues Wohnmobil? Das brauchen sie jetzt

Neues Wohnmobil und glücklich?

Um es optimal aufzurüsten, sollten sie noch einiges einbauen und ergänzen:

Bekannte von uns haben sich gerade ein Wohnmobil gekauft und bei der Besichtigung kamen wir ins Fachsimpeln. Und schnell wurde klar: Ein Wohnmobil bietet viele Bastelmöglichkeiten und wird nie vollendet sein. Aber einige Dinge sollte man unbedingt haben oder einbauen. 

Daher haben wir uns die Frage gestellt: Wenn wir morgen ein neues Wohnmobil bekämen, was würden wir unbedingt einbauen oder kaufen: Neues Wohnmobil? Das brauchen sie jetzt weiterlesen

Winter: Wie mache ich mein Wohnmobil winterfest?

Update 2018 –

Die Frage trifft früher oder später jeden Wohnmobilfahrer (aber auch Wohnwagenbesitzer):

Wie mache ich mein Wohnmobil winterfest?

Nachdem ich viel gelesen habe, dabei auch viel Unsinniges, stellten wir uns die Frage: Beheizen wir das Wohnmobil über den Winter, oder machen wir es winterfest? Sollte man wöchentlich oder wenigstens zweiwöchentlich das Wohnmobil nutzen, ist es durchaus sinnvoll permanent die Heizung laufen zu lassen. Dabei ist es eine Kostenfrage, ob man die Gasheizung dazu nutzt oder einen elektrischen Ofen oder Frostwächter. Gas ist dabei die deutlich günstigere Variante! Strom um ein vielfaches teurer! Trotzdem summieren sich die Kosten rasch auf 20-30 Euro die Woche! wenn es richtig kalt ist. Desweiteren muss sichergestellt werden, dass die Heizung nicht ausfällt. Also z.B. Gas und Frostwächter und regelmäßig kontrollieren! Egal, wie man sich entscheidet: Das Heizen kostet Strom, ohne Nutzen! Denn es wohnt niemand in dieser Zeit im Wohnmobil. Es ist also reine Bequemlichkeit, den Winter über zu heizen. Denn das Mobil winterfest zu machen, dauert seine Zeit und bedarf einer Checkliste.

Die will ich mir hier für unser Wohnmobil erstellen. Die Liste hat dementsprechend keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist für andere Womos vielleicht nicht weitgehend genug. Winter: Wie mache ich mein Wohnmobil winterfest? weiterlesen

Caravan Salon 2017: Wie finde ich das richtige Wohnmobil?

Hier geht es zu den einzelnen Teilen:

So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 1
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 2
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 3
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 4
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 5
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 6
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 7
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 8
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 9

Lieber Leser,

eine kleine Serie haben wir geschrieben, um unsere Erfahrungen zu schildern:

Wie finde ich das richtige Wohnmobil?
Was ist überhaupt das richtige Wohnmobil für mich?
Welche Möglichkeiten gibt es und was passt zu mir, zu uns, zur Familie und ganz wichtig: Zum Budget!

Wenn sie, wir wir, auf der Suche sind, dann beantworten sie ernsthaft die Eingangsfragen und überprüfen sie ihre Urlaubsgewohnheiten. Folgen sie nicht jedem Wunschtraum, sondern überprüfen sie alles auf Alltagstauglichkeit.
Lassen sie sich Zeit und auch wenn der geplante Urlaub kurz bevor steht: Druck ist ein schlechter Berater! 
Und bloß keinen Spontankauf, auch wenn der Händler prophezeit: ‚Ansonsten ist der Wagen heute Abend weg…‘

Wir hoffen, wir konnten mit dieser Serie ein wenig Licht ins Dunkel bringen, ihre Gedanken ordnen, Vor- und Nachteile der verschiedenen Typen beleuchten.
Am Ende kommen sie sicherlich zu ganz anderen Ergebnissen wie wir. Und das ist gut so. Zumindest haben wir versucht unsere eigenen Vorlieben nicht als allgemeingültige Weisheiten in den Vordergrund zu stellen – wobei die Serie natürlich nicht neutral sein kann. Wenn wir etwas als Blödsinn einstufen, dann scheuen wir uns nicht, dies auch auszusprechen. Vielleicht sind sie bei diesen Punkten anderer Meinung, dann würden wir uns freuen, mit ihnen darüber ins Gespräch zu kommen.

So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 1
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 2
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 3
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 4
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 5
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 6
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 7
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 8
So findet man das richtige Wohnmobil – Teil 9

Wie geht das mit dem Abwasser? – Wohnmobil für Beginner – Die Einsteiger-Reihe

relativ häufig: V+E Anlage mit Ablauf Gitterrost

Das erste Mal auf Tour und irgendwann ist der Abwassertank voll.
Man hat euch vielleicht noch erklärt, wo der Abwasserhahn, auch Schieber genannt, zu finden ist und dass ihr an eine Entsorgungsstation (V+E, oder VE genannt) fahren müsst, aber das war es dann auch schon.

Wir erklären es euch, aber eins nach dem anderen:
Erst einmal: Im Abwassertank ist nur Grauwasser. Der Name sagt es ja schon, da sind keine Fäkalien Wie geht das mit dem Abwasser? – Wohnmobil für Beginner – Die Einsteiger-Reihe weiterlesen

Wie funktioniert die Toilette im Wohnmobil? – WOHNMOBIL FÜR BEGINNER – DIE EINSTEIGER-REIHE

Ja, so etwas gibt es wirklich.
Man kauft oder mietet ein Wohnmobil und geht irgendwann auf das stille Örtchen und bemerkt: Das funktioniert ja ganz anders, wie zuhause.
Und während die Notdurft in der Schüssel langsam riecht, krabbelt man um die Toilette und versucht zu verstehen, wie sie funktioniert.

Hier erklären, wir, auf was man achten sollte und wie es funktioniert

Aber fangen wir erst einmal mit dem Aufbau einer normalen Campingtoilette an. 
Im Regelfall sind die Toiletten in den modernen Wohnmobilen aus
dem  Haus Thetford oder Dometic.

Schüsselprobleme

Im Grunde ist die Campingtoilette nicht viel anders, wie Wie funktioniert die Toilette im Wohnmobil? – WOHNMOBIL FÜR BEGINNER – DIE EINSTEIGER-REIHE weiterlesen

Stromversorgung – WOHNMOBIL FÜR BEGINNER – DIE EINSTEIGER-REIHE

Auch im Wohnmobil kommt der Strom aus der Steckdose. Wenn er kommt. Denn im Normalfall sind nur die 12V-Steckdosen aus der Batterie versorgt. Die normalen 230V Steckdosen funktionieren nicht. 

Erst wenn man das Wohnmobil an den Strom des Campingplatzes oder Stellplatzes angeschlossen hat, gehen auch die 230 Volt Steckdosen. Wir nennen deswegen auch den Strom von außen: Landstrom

Das bedeutet: Während des Fahrens oder des Freistehens  funktioniert alles nur über die 12V Aufbaubatterie.
Das Wohnmobil hat mindestens 2 Batterien. Eine für den Motor und eine für das Wohnmobil. Die Aufbaubatterie (Der Name kommt von der Kabine oder den ‚Aufbau‘ auf das Basisfahrzeug). Beide sind voneinander getrennt. Sonst könnte es passieren, dass der Aufbau (das Wohnmobil) die Batterie leert und man den Motor nicht mehr starten kann.

Die Batterien werden, wenn der Motor läuft, über die Lichtmaschine geladen. Hängt man am Landstrom, wird oft nur Stromversorgung – WOHNMOBIL FÜR BEGINNER – DIE EINSTEIGER-REIHE weiterlesen

Ver- und Entsorgung beim Wohnmobil – WOHNMOBIL FÜR BEGINNER – DIE EINSTEIGER-REIHE

2016-04-30_11-35-01_Pfalz_20160430_113501-1600Irgendwann ist es soweit. Auch beim neuesten Wohnmobil ist die Toilettenkassette voll, das Wasser leer und die Anzeige des Abwassertanks zeigt schon rot an.

Wer das erste Mal mit einem Wohnmobil unterwegs ist und sich vorher darüber keine Gedanken gemacht hat, wird vor eine echte Herausforderung gestellt.
Ein sehr vermögender Bekannter, der noch nie in seinem Leben auch nur in die Nähe eines Campingplatzes gekommen war, fragte mich einmal über das Camperleben aus. Seine Frau würde gerne einmal ein Wohnmobil mieten und Urlaub machen. Beide sind schon lange im Rentenalter und haben neben einem Gärtner auch eine Hausangestellte.
Ich zögerte länger, bevor ich ihm versuchte schonend beizubringen, dass auch das größte und modernste Wohnmobil einen gewaltigen Unterschied zum Hotelurlaub hat: Das Ver- und Entsorgen. Ich vergesse nie seinen Gesichtsausdruck, als ich ihm erzählte, dass er die Toilettenkassette ausleeren muss. Und ich vergesse auch nicht die Frage: „Wie? Da gibt´s niemanden am Campingplatz, der das für einen erledigt?“ Ich zumindest habe das noch nie erlebt.

Zwar gibt es mittlerweile Zerhacker, Festtanktoiletten, sogar Ver- und Entsorgung beim Wohnmobil – WOHNMOBIL FÜR BEGINNER – DIE EINSTEIGER-REIHE weiterlesen

Was braucht man zum Wasser auffüllen? – Wohnmobil für Beginner – Die Einsteiger-Reihe

Aller Anfang ist schwer. Und wer das erste Mal ein Wohnmobil mietet oder gar gleich kauft
hat einige Fragen.

Wir klären:
Was benötigt man unbedingt,
was ist nice to have,
worauf muss man unbedingt achten,
wie funktioniert das.

Die Idee kam durch einen Bekannten, der aufgrund des aktuellen Womo Hypes sich ein neues Wohnmobil kaufte. Die Campingerfahrung ist viele Jahre her und bestand vielleicht in einem Zelt oder Wohnwagenurlaub. Vielleicht sogar in einem Mietmobil.

Nun steht das neue Wohnmobil auf dem Hof und die ersten Fragen tauchen auf, denn nächste Woche soll es für einige Tage losgehen.

Erste Frage:

Wasserversorgung

Wie bekomme ich eigentlich Frischwasser in den Tank?

An der Außenseite des Wohnmobils gibt es einen Einlass, meist sogar mit Schloss, damit Was braucht man zum Wasser auffüllen? – Wohnmobil für Beginner – Die Einsteiger-Reihe weiterlesen