Risiko Trinkwasser im Wohnmobil: So geht es sicher.


[Enthält Werbung] Im letzten Artikel habe ich euch den Schlauch nach der Trinkwasserverordnung empfohlen,
nun habe ich auch einen Video dazu für euch:

Ich weiß schon jetzt, dass einige, ohne sich den Clip anzuschauen, schreiben werden: Brauch ich nicht, wir fahren seit 28 Jahren und hatten nie Probleme, der nächste ist sogar 40 Jahre unterwegs und der dritte hat so etwas auch nicht zu Hause.
Die Trinkwasserverordnung hat einen guten Grund und da wir immer anfälliger werden gegen immer resistentere Bakterien und Keime, ist es sicher nicht verkehrt ein wenig auf solche Details zu achten.

Es geht nicht darum zu verunsichern, aber Sauberkeit und Achtsamkeit beim Thema Trinkwasser sollten euch wichtig sein.

Auch Interessant: So reinigt man den Wassertank richtig

Die Gießkanne zum befüllen des Tanks zu benutzen ist grundsätzlich kein Problem, aber dann sollte da auch wirklich nichts anderes gemacht werden. An der Sani-Station des Stellplatzes den vorhanden Schlauch benutzen, birgt das Risiko, dass ein anderer damit schon seine Fäkalienkassette gereinigt hat (und dabei den Schlauch tief hineingesteckt hat.)
Gibts nicht?
Leider doch.

Auch wenn ihr das Wasser aus eurem Wohnmobiltank nicht direkt aus der Leitung trinkt und nur zum Kochen und Waschen nehmt, sollte das Wasser sauber sein – und da hilft dann auch der richtige Schlauch!

Trinkwasserschlauch: https://amzn.to/2T668q8
Gardena Schlauchverbinder 2x pro Schlauch (wir haben 3m + 5m = 4 Schlauchverbinder) https://amzn.to/2CognR8
Kupplung https://amzn.to/2HwUBhi
Hahnverbinder 2x https://amzn.to/2F2fKNE
Messingstopfen 3/4 Zoll 2x https://amzn.to/2UHrBr6
und der besprochene Schmutzfilter setzt sich wie folgt zusammen:
Anleitung: https://t1p.de/y6k3
1 Kärcher Wasserfilter – https://amzn.to/2K77K3u
2 Gardena Schlauchstücke- http://amzn.to/2n0fyqQ
1 Gardena Dichtung – http://amzn.to/2m0XJIN
1 Gardena Geräteadapter – http://amzn.to/2mJF6WS
1 Gardena Hahnstück – http://amzn.to/2mJNG84

JETZT WEITERLESEN: So reinigt man den Wassertank richtig


Das könnte sie auch interessieren

(überarbeitet 2018) Die Idee ist nicht neu und sie ist nicht von mir. Erstmals davon gelesen habe ich davon in den Weiten des Webs. Dort ...

LED-Fernanzeige für den Wechselrichter

Jetzt ist es schon zwei Mal passiert. Das kommt davon, wenn man einen günstigen Wechselrichter kauft. Den Wechselrichter eingeschaltet, gefönt und Stecker abgezogen. Abends dann ...
Von der Firma Winner erhielt ich folgenden Hinweis zu meinen Batterien und dem verwendeten Solarladeregler (beschrieben in der Kategorie Solar) …der Solarregler ist optimal geeignet ...

2 Gedanken zu „Risiko Trinkwasser im Wohnmobil: So geht es sicher.“

  1. Also was es mich angeht ich finde den Clip sehr interessant. Genau aus diesem Grund, weil solche Clips überhaupt nicht im Netz existieren oder die gibt es heute sehr selten. Hab auch dem Clip bis Ende durch gesehen und bin ziemlich überrascht wie man mit ein paar einfache Dinge Trinkwasser in seinem Wohnmobil haben kann der 100% nicht verschmutzt ist und sicher zu trinken.
    Danke für deine Bemühung und bitte achte nicht an die Leute, die dir hier negative Kommentare schreiben wurden 😉 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wohnmobil, Reiseberichte, Produkttests, Selbermachen,