Handwäsche oder Waschanlage: Der Wohnmobil-Test

2014-11-06_14-44-59_Womo__MG_8726-1600Mit der Hand brauche ich eine gute Stunde, um dass Wohnmobil zu schrubben.
Dann sieht es sauber aus und die Regenstreifen und gefangenen Mücken sind weg.

Wachsen und polieren dauert gute zwei weiter Stunden.

In diesem Jahr habe ich nun eine Wohnmobil Waschanlage ausprobiert.
Der Anbieter verspricht viel Handarbeit und die 40 Euro sind nicht gerade günstig,
aber man spart sich eine ganze Menge Arbeit.

Aber ist das Ergebnis auch gut?

Wir fahren zu my-truckwash in Raunheim. Eine große Halle, zwei duzend LKW warten. Es dauert an der Kasse einige Zeit,
bis mich jemand bedient, aber zum Ausgleich darf man Würstchen und Kaffee bis zum Abwinken einwerfen – kostenlos.

Blöd nur für Vegetarier, so bleibe ich beim Kaffee.
Ich muss ein Formular ausfüllen, in dem ich auf die Risiken hingewiesen werde, bezahle – und bin sofort an der Reihe.
Die LKWs warten, wir fahren in die Halle und bleiben im Wohnmobil und beobachten von innen,
wie ein Arbeiter den Wagen einweicht, schrubbt, abstrahlt, die Waschanlage drüber fährt und sauber wischt.

Gut 40 Minuten ist er beschäftigt und als wir aus der Halle in die Sonne fahren, machen wir sogleich Vergleichsbilder.

2014-11-06_13-49-47_Womo__MG_8709-1600

2014-11-06_15-35-20_Womo__MG_8728-1600

2014-11-06_13-50-20_Womo__MG_8711-1600 2014-11-06_13-51-23_Womo__MG_8721-1600 2014-11-06_15-35-31_Womo__MG_8729-1600

Fazit: Das Wohnmobil ist sauber. Sieht richtig gut aus. Einige Dreckstücke schwemmt das Wasser noch vom Dach und bleiben an der Außenhaut kleben.
Erst wenn man sehr genau hinschaut finden sich an den Kanten Stellen, an denen es noch grün ist.
An eine liebevolle Handwäsche kommt das Ergebnis nicht heran. Trotzdem ist die Arbeit seine 40 Euro wirklich wert.
Wir werden sicherlich wieder kommen.

2014-11-06_14-44-59_Womo__MG_8726-1600

Ein Gedanke zu „Handwäsche oder Waschanlage: Der Wohnmobil-Test“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.