Archiv der Kategorie: Sicherheit

Sicheres Trinkwasser im Wohnmobil

enthält unbezahlte Werbung

Es soll Leute geben, die trinken nie ihr Wasser aus dem Trinkwassertank des Wohnmobils.
Ist das richtig oder übertrieben?
Dieser Frage gehen wir heute nach.

Sauberes Trinkwasser im Wohnmobil

Zuerst einmal:
Überall in Deutschland, ja weitgehend in ganz Europa lässt sich Wasser aus dem Trinkwassersystem unbedenklich trinken. Das zumindest sagen unsere Wasserwerke.
Vorausgesetzt der Wassertank wird regelmäßig gereinigt, ist auch das Wasser in unserem Wassertank also trinkbar.

TANKREINIGUNG – so geht es:
Wie wir den Tank reinigen haben wir ausführlich in diesem Blog und dem dazu gehörendem Video gezeigt.

Aber nur, wenn man beim Auffüllen des Wasservorrats nicht schon Mikrokeime, Algen, Dreck und Bakterien in den Tank einbringt.
Deswegen ist es wichtig, schon beim Befüllen darauf zu achten, das Wasser sauber zu halten.
Es beginnt mit dem Wasserhahn, dem Zapfhahn und der gesamten Zapftstelle.
Nicht selten nehmen Menschen zum säubern ihrer Fäkalkassette den vorinstallierten Frischwasserschlauch an einem Wasserhahn.
Oder reinigen erst ihre Toilette und greifen dann mit schmutzigen Händen den Frischwasserschlauch und Wasserhahn an.

Unseren Bericht gibts auch als Video:



Deswegen benutzen wir AUSSCHLIEßLICH unsere eigenen Adapter und Schläuche. Befindet sich an der Zapfstelle schon ein Schlauch, schrauben wir diesen ab und unseren eigenen Schlauch an.
(Empfehlung: Trinkwasserschlauch nach DVWG – Schaut euch unseren Clip dazu an! )

Immer sollte man vor dem Wassertanken reichlich Wasser aus dem Zapfhahn ablaufen lassen, um die Rohre und Adapter etc. der Anlage zu spülen. Erst dann schließen wir unseren eigenen Schlauch an.
Und bitte: einen geeigneten Schlauch benutzen! Wir haben euch in diesem Blog und Video die Sinnhaftigkeit eines richtigen Trinkwasserschlauchs nach DVGW aufgezeigt.
Nur dann bleiben im Schlauch den Bakterien und Keimen keine Möglichkeiten sich an den Wänden anzusetzen.

einfacher Grobfilter

Bislang hatten wir als Filter nur einen einfachen Grobfilter benutzt.
Dieser lässt sich einfach selbst basteln. Er sorgt aber nur dafür, dass grobe Teile nicht in den Tank gelangen.
Lest hier: Erstaunlich, was da so alles im Wasser angespült wird. Sandkörnchen, kleine Schmutzpartikel, Algen. So ein Filter ist eine gute Sache, hilft aber nicht gegen Bakterien und Keime.

Denn durch lange Standzeiten und hohe Temperaturen in Verbindung mit seltenen Wasseraustausch ergibt sich ein Risiko von Mikrokeimen im Tank – auch bei uns in Deutschland.

Vorfilter Protect + Alb-Filter Active zum Wassertanken
Sicheres Trinkwasser im Wohnmobil weiterlesen

Wohnmobil-Klau – Womo noch während der Fahrt stoppen!

Durch das Update der Alarmanlage Wipro III können wir unser Wohnmobil im Falle eines Diebstahls noch während der Fahrt einfach stilllegen.
Wie das geht zeigen wir in diesem Clip.
Außerdem interviewen wir den Chef von Thitronik Mark Thietje.

Alarmanlage Wipro III: https://amzn.to/2W2F6my

Und mal ehrlich: Ich glaube, ihr seht, wie beeindruckt ich selber war, als ich es das erste Mal erlebt habe.
Natürlich bleiben Fragen offen. Was passiert, wenn der Dieb das Wohnmobil klaut und noch bevor wir den Diebstahl bemerken in einer Halle parkt, in der kein Telefonempfang ist?
Ja klar, eine Garantie ist das nicht, aber zumindest eine Möglichkeit etwas zu tun.
Zudem lässt sich mit dem eingebauten GPS der Standort oder die Route ermitteln. Alles nur kleine Bausteine, aber zumindest hat man eine Chance.

Die Wipro III ist ein modulares System.
Neben der Alarmanlage gibt es ein GPS-System über das die Alarmanlage per SMS gesteuert werden kann.
Dazu Sender für Fenster und Stauklappen und Kabel-Schleifen (für Fahrräder, Tische und Stühle)

Wohnmobil-Klau – Womo noch während der Fahrt stoppen! weiterlesen

Blink Überwachungskamera im Wohnmobil?

Werbung

Seit über einem Jahr testen wir zwei Blink Kameras.
Im Dauereinsatz im Winter haben wir hunderte Videos von Eichhörnchen mit den Überwachungskameras machen können, aber auch in Rumänien hatten wir sie im Wohnmobil im Einsatz.

Schaut euch insbesondere den Anfang im Video an, wo fremde Menschen uns Auto schauen und später noch einmal zurück kommen, um noch einmal einen Blick durch die Verdunklung zu werfen. Es ist schon erstaunlich, was so passiert, wenn man im Auto schläft oder nicht daheim ist.

Der Bewegungsmelder der Blink-Kamera sendet dann sofort ein Video und informiert einen via APP. Das gibt schon ein gutes Gefühl!

Blink Überwachungskamera im Wohnmobil? weiterlesen