Norwegen 2013: Tag 24 – Travemünde

Eine Fährfahrt ist doch immer etwas aufregendes.

Dieses Jahr war die Rückfahrt nach Deutschland so extrem langweilig. Die Sonne brannte heiß vom Himmel, sogar an Deck war es in der Sonne kaum auszuhalten. Die See lag absolut ruhig da. Nichts ereignete sich, nichts passierte. Der Horizont war von Dunst verdeckt, somit auch nichts zu entdecken. Wir lasen oder verschliefen den Tag.

Auch nett!

 

In Deutschland war es dann heiß und stickig – wir das nicht geohnt, recht schnell genervt. Die Hitze setzte uns zu, der viele Verkehr, die Hektik.

Ich hasse das mittlerweile, wenn ich wieder nach Deutschland komme und es braucht einige Tage, bis ich mich eingewöhnt habe. Und wenn es dann noch so abrupt heiß wird, macht es das nur noch schwieriger.

Wir verbringen die Nacht am Stellplatz am Timmendorfer Strand, werden noch einen Strandtag einlegen, bevor dann endgültig nach Hause fahren.

2013-08-02_17-17-46_Norwegen2013__MG_0328-1600

Zeitraffer der Strecke:

Von Trelleborg nach Travemünde

https://www.youtube.com/watch?v=JOdFhB2Eya8
[yt v="JOdFhB2Eya8" width="474" height="297" args="version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent' allowfullscreen='true' style='border:0;'>

Von Travemünde nach Frankfurt