Eifeltour: Wallenborn – wallender Born

Was gibt es schöneres, als morgens mit so einem Ausblick zu frühstücken.

2014-04-29_08-51-29_Wallersborn__MG_2235-600

Es schüttet zwar, aber wir sitzen im trockenen und haben eine fantastisch
ruhige Nacht hinter uns. Echte Erholung. Wir entsorgen am Schwimmbad in
Gerolstein und warten auf besseres Wetter. Der liebe Gott meint es gut mit uns
und sogar die Sonne lässt sich kurz blicken. Wir diskutieren die Highlights
der nächsten Tage und eine mögliche Strecke dazu. Als nächstes fahren wir in das beschauliche Dorf Wallenborn.
Am Ortseingang wird uns klar, woher der Name kommt: ein wallender Born – Born, das alte Wort für eine
Quelle.
Schon vor 1000 Jahren hat man des öfteren Quellen dort entdeckt, die durch CO2 aus dem Boden drücken, doch erst zu Beginn des 20ten Jahrhunderts traf man bei einer Bohrung in der Nähe des Ortskerns auf den heute bekannten kalten Geysir. Alle 35 Minuten drückt das Wasser mit Macht aus dem Boden – bis zu vier Meter hoch.
Ein wirklich nettes Schauspiel und ein lohnendes Ziel in der Eifel.
In naher Umgebung gibt es sehenswerte Wälder und sicher lohnende Wanderwege!

 

2014-04-29_11-55-11_Wallenborn_2237-1600

Das Warten beginnt. Alle sind gespannt. Da soll Wasser herauskommen? Und zwar kaltes Wasser. Nicht wie die bekannten Geysire in den USA durch Hitze, sondern durch CO2 nach oben gedrückt.

2014-04-29_12-33-18_Wallenborn_2256-1600

Der Topf ruht still. Nichts zu sehen von einer Fontane

2014-04-29_12-45-23_Wallenborn_2262-1600

Plötzlich kommen einige Blubberbläschen.

2014-04-29_12-45-28_Wallenborn_2269-1600

Dann plötzlich schießt die Fontane tatsächlich vier Meter in die Höhe!

2014-04-29_12-45-36_Wallenborn_2276-1600

Rund fünf Minuten dauert der Spaß

Anschließend besuchen wir noch Manderscheid mit den zwei Burgen: Ober- und  Niederburg. Von einem schönen Pavillon  hat man einen tollen Blick auf das Tal und die Geschäfte im Ort und der Kurpark laden zum verweilen.

2014-04-29_14-13-22_Wallenborn_2290-1600 2014-04-29_14-11-13_Wallenborn_2284-1600

Die Niederburg – hier finden Ritterspiele statt

2014-04-29_14-13-54_Wallenborn_2295-1600

Die Oberburg erinnert ein wenig an die Highlands

Als es wieder zu regnen beginnt, fahren wir nach Daun und besuchen das Vulkanmuseum.
Äußerst interessant! Zumindest für Geologiestudenten im dritten Semester. Verzeihung, das Museum ist gar nicht schlecht, aber jede Folge Terra X bringt das Thema besser rüber. Da hat man sich  wirklich Mühe gegeben, aber einfach nur Tafeln aufstellen und Exponate dazu – das reicht heute nicht mehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.