Produkttest: Der beste Toaster im Wohnmobil

Leicht soll er sein, wenig Energie verbrauchen, kein 220 Volt Anschluß und gute, schnelle Ergebnisse bringen.

Einiges haben wir ausprobiert, seit zwei Jahren machen wir es nur noch so:

2015-10-27_09-49-58_SPO__MG_6970-1600

Einfach die Brötchen, oder den Toast in die trockene Pfanne legen und nach wenigen Minuten bekommt man perfekt getoastete oder aufgebackene Brötchen.

All die Zusatzgeräte und Aufbackstützen sind dagegen nur Krücken, sorgen für Zusatzgewicht und wollen verstaut werden. Die Pfanne hat man eh dabei.

Und der Tip eines Leser, die Brötchen am Abend vorher ins Gefrierfach ist auch genial: Die Brötchen schmecken, direkt aus dem Gefrierfach in die Pfanne, als kämen sie gerade vom Bäcker.
Einfach ausprobieren und genießen!

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Online

Ganz neu:

So ist Camping wirklich – Outtake

Wenn beim Frühstück so alles schief geht, was schief gehen kann.

Eigentlich wollte ich einen netten Clip mit der süßen Campingplatzkatze machen, aber dann kam alles ganz anders.
Gut, dass die Kamera schon lief!
Diesen einmaligen Einblick in unser Alltagsleben wollen wir euch nicht vorenthalten!!

Viel Spaß beim angucken. Und bitte herzhaft lachen.

Zumindest Nadja und ich lachen jedes Mal schallend, wenn wir es uns anschauen!!!

Unsere Lieblings Camping-Lampen

– Werbung – Aktuell ist es bei uns Abends stockdunkel draußen. Und da tut es gut eine extrem starke Taschenlampe und eine kleine Arbeitslampe immer

Kraniche – überall Kraniche

Masuren Roadtrip Teil 6 – Kraniche – Bierbza Nationalpark Uns zieht es weiter gen Süden, zurück zu in die Masuren. Habt ihr eigentlich meinen Fehler