Frühling am Bodensee

Um 7 Uhr kommt der Abschleppwagen. Zwar hätten wir die wenigen Kilometer bis zu einer Werkstatt auch fahren können, aber warum ein Risiko eingehen, wenn man ADAC Plus Mitglied ist. So wird der Wagen angehängt und nach einem kurzen Gespräch mit dem Fahrer nicht zu Ford, sondern in eine LKW Werkstatt in Durlach gebracht.
Auf dem Betriebshof geht es emsig zu und wir frühstücken erst einmal in Ruhe. Das Ersatzteil ist schon bestellt und wird sogar früher geliefert, wie gedacht.

Die Riemenscheibe wird von drei Schrauben gehalten. Zwei lassen sich mit einem Schlagschrauber lösen, eine wehrt sich.

Doch die kräftigen Jungs der LKW Werkstatt haben immer noch eine Idee. Am Ende schweißen sie auf die hartnäckige Schraube einen größeren Kopf und schaffen es doch. Ansonsten hätte es langwierig und teuer werden können. Glück im Unglück.

Schon um 12 Uhr sind wir daher wieder auf der Autobahn und auch das Wetter spielt mit. In Lindau am Bodensee verfahren wir uns erst einmal, da das neue TomTom Go den Parkcamping kurzerhand einige Kilometer versetzt hat. Vielleicht hätte ich doch CoPilot Wohnmobile nehmen sollen, denn die Route wird verdammt eng.

2016-04-04_14-19-17_Bodensee__MG_8649-1600

Am Campingplatz breiten wir uns in wenigen Minuten ordentlich aus. Jetzt einfach einmal nur die Füße hochlegen und genießen. Die Sonne scheint, es ist angenehm warm, der See liegt ruhig vor uns. So darf es nun bleiben. Bitte!

2016-04-04_16-23-28_Smart_20160404_162328-1600 2016-04-04_17-11-39_Smart_20160404_171139-1600

 

4 Gedanken zu „Frühling am Bodensee“

  1. Was hat der Spaß denn gekostet? Wir stehen gerade in Frankreich mit exakt dem selben Problem…Und vielen Dank schonmal der Beitrag ist etwas beruhigend:)

    1. Waren 300 Euro. Und die Jungs aus der LKW Schrauberbude waren echt fix. Eine Schraube brach ab und sie schweißte eine zweite oben an und konnte so die alte doch lösen.

      1. Wir haben dann 450 Euro bezahlt… war ganz ok… für Südfrankreich! Aber unbedingt den Schrauber darauf hinweisen dass es das Teil auch im Zubehör gibt und nicht original bei Ford gekauft werden muss!!! Da hätte es nämlich insgesamt 850 Euro gekostet!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.