Maihaugen – Norwegen: Wohnmobil – Highlight

Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip:

Maihaugen

Norwegen

Maihaugen ist ein Freilichtmuseum in der Nähe Lillehammers.
Aber Maihaugen ist nicht nur ein Museum, sondern der Inbegriff des Lebens in Norwegen und zeigt auf einem riesigen Areal nicht nur historische Gebäude, sondern echte Lebensart.

Anders Sandvig begann schon vor 1900 alte Gebäude zu retten und zu sammeln, als er erkannte, dass der „Fortschritt“ unweigerlich die alten Häuser und Kirchen verschwinden lassen würde.

Wir übernachten auf einem der gerade einmal drei (!) Stellplätze für Wohnmobile vor den Toren des Museums. Aber auch die Wohnmobile auf den offiziellen Parkplätzen wurden nicht bestraft, sofern sie die Parkgebühr bezahlt hatten.
Mit den ersten Besuchern – und es sind schon sehr viele, sehr früh am Eingang, wandern wir in das weitläufige Gelände.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Es lohnt sich, früh zu kommen, das tief stehende Licht macht die Kulisse noch malerischer. Überhaupt sollte man sich viel Zeit nehmen. Überall laden Picknick-Plätze, Bänke  und Aussichtsplätze zum verweilen und die Norweger kommen mit ihren Familien gerne zum picknicken und grillen in die Parklandschaft.

Im Gegensatz zu deutschen Museen, wird hier auch das (historische) Leben gelebt. Zwar sind es Angestellte des Parks, die in historischer Kleidung in den Gebäuden arbeiten, aber was sie tun ist authentisch und sie freuen sich immer auf einen kleinen Schwatz.

Stellplatz / Besonderheit:

Freistehen auf den Parkplätzen des Museums für eine Nacht möglich.
Viel besser steht man am Fuß der Skisprungschanze in Lillehammer!

Top-Tip: Olympia-Museum und Stabkirche Garmo

Und zusätzlich: Lillehammer Skisprung-Arena: viele schöne Wanderungen

Hier weiterlesen: Norwegen

Noch mehr Wohnmobil-Highlights? Dann lest hier weiter: Womo-Highlights

 

Bitte beachtet: In Norwegen gilt für Wohnmobile das Jedermannsrecht nicht! Aber oft wird es geduldet frei zu stehen.
Wenn ihr das Gefühl habt zu stören, fahrt weiter oder fragt die Anwohner. In Sichtweite von Häusern ist das Übernachten auch im Rahmen des Jedermannsrecht nicht gestattet.

Daher fahrt im Zweifel auf einen der Camping- oder Stellplätze!
Auch ist es nicht fair, in Sichtweite eines Stellplatzes zu übernachten.
In unser aller Interesse: Lasst nirgendwo Müll zurück, verhaltet euch so, dass ihr jederzeit wiederkommen könnt und die Einheimischen sich freuen euch zu sehen. Norwegen ist noch das Natur-Traumland – nicht nur für Wohnmobilfans – helft es zu erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.