Wohnmobil Test Dusche und Toilette – Caravan Salon

Was ist wichtig bei Toilette und Dusche im Wohnmobil. Viele Interessenten testen für uns unterschiedliche Badtypen mit ganz überraschenden Ergebnissen.

Und die Erkenntnis: Drum prüfe, wer sich ewig bindet.
Ob groß oder klein, dick oder dünn, lange oder kurze Beine, jeder hat andere Ansprüche und Bedürfnisse. Und doch werfen viele nur einen Blick ins Bad, ohne es selbst einmal auszuprobieren.

3 Gedanken zu „Wohnmobil Test Dusche und Toilette – Caravan Salon“

  1. Hallo an das Womo Blog Team,
    wir fahren einen Mobilvetta Krosser, Teilintegrierter auf Fiat Basis mit Doppleboden und Alko Tiefenrahmen. Die Dusche und das Bad sind bei uns getrennt verbaut. Jeweils in einem zylinderförmigen Korpus von gut 75 cm Durchmesser bei der Dusche und 100 cm beim Bad. Die Dusche hat eine gebogene Tür aus Plexiglas mit Alurahmen. Innen nahtlos mit glatten Kunststoffwänden ausgekleidet. Zur festen Regendusche gibts noch eine flexible Handbrause. Zu öffnende Dachluke plus integriertem Ventilator und 6 LED Spots runden das Bild ab. Bad mit Jalousietür, Fenster und ebenfalls einer zu öffnenden Dachluke mit integriertem Ventilator und 5 LED Leuchten.
    Klasse Raumgefühl, da man bei unserem Queensbett Modell den Bad- und Schlafbereich mit einer Schiebetür zum Wohnbereich separieren kann. Das Bett lässt sich tagsüber elektrisch nach hinten und oben wegfahren. So bekommt man zum einen rd. 30 cm mehr Bewegungsfreiheit und hat des Tages ein Daybed auf dem sich gut lesen und faulenzen lässt.
    Leider scheinen italienische Modelle in Deutschland nicht allzu beliebt zu sein da man in den einschlägigen Fachmagazinen eher wenig Berichte und Vergleichtests zu lesen bekommt. Gute Lobby- und PR Arbeit der großen Deutschen Marken sei Dank.

      1. Mobilvetta Krosser. Wir fahren den Jahrgang 2013. Mobilvetta hatte mit dem Modell dann ein paar Jahre pausiert. Für 2020 geht eine überarbeitete Generation an den Start.
        Die Badkonfiguration die wir haben, läuft aber noch in einigen anderen Modellen des Herstellers z.B. im KEA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.