Alle Beiträge von Jürgen Rode

Deutschlandreise – der Harz

Wir sind on Tour, statt Cornwall gerade im Harz.
Und ich habe jetzt keine große Lust zu schreiben, den ganzen Abend schon Bilder und Videos gesichtet, daher schaut am besten auf Facebook und Twitter und Instagram, da findet ihr auch Videos der letzte Tage.

(https://web.facebook.com/Womo.Omniro.de)

Für einen Freund, der kommende Woche auch in den Harz will, habe ich einige interessante Punkt zusammengeschrieben.

Ey, jetzt völlig unrein, aber vielleicht seit ihr ja auch gerade auf der Suche:

Hallo Mark, wie versprochen einige Highlights:

Deutschlandreise – der Harz weiterlesen

Deutschlandreise Tag 1

Corona Flucht – enthält unbezahlte Werbung für Deutschland

Ich überschreibe das bewusst ‚Deutschlandreise‘, obwohl Nadja und ich schon jetzt genau wissen, dass wir nicht durch ganz Deutschland fahren werden. Jedoch wissen wir momentan noch gar nicht, wo die Reise hingehen wird, insofern ist der Titel falsch und doch auch richtig.
Sicher ist, dass unsere Reise nach Cornwall ausfällt, verschoben auf das kommende Jahr.
Sicher ist auch, dass wir die Hotspots und Menschenansammlung meiden werden. Keine Nordsee, kein Sankt Peter Ording, kein Ostfriesland, keine Großstädte, keine bayerische Seen und ganz sicher nicht die Mosel oder große Binnenseen.
Wir starten quasi im Odenwald, fahren den Spessart entlang, die Wetterau und landen zu allererst in Seiferts am Fuße der Wasserkuppe.

Meine Tante Gertrud hatte in Wüstensachsen einen Hof gehabt und ich erinnere mich gerne an meine Kindheit dort. Mathisberger Hof. Schafzucht und Arbeit rund um die Uhr. Heuernte noch von Hand. Zur Wasserkuppe steil den Berg hinaufgelaufen, mit Jupp, dem Knecht, die Schafe gehütet.
Mit Cousine und Cousin von den Dachgiebeln ins Heu gehüpft. Lebensgefährlich – wie so vieles damals.

Deutschlandreise Tag 1 weiterlesen

TÜV Unfall

Manchmal hat man echt Pech.
Vor dem Urlaub noch schnell zum TÜV. Durch Corona waren wir überfällig.
Das Auto beim Fiat-Zentrum abgestellt.
Am nächsten Tag ein Anruf:
Man beachte die Reihenfolge der Schilderung!

„Ja, der TÜV Mann hat ihren Wagen auf die Bremsprüfungsanlage gefahren. Und die ist neu gemacht und jetzt 5 cm höher, wie früher.
Ja und dann ist er mit der Satellitenantenne oben ans Dach angestoßen. Ist aber nur ein Kratzer auf der Rückseite“
Schock!
AHA, nur ein Kratzer.
„Ja und dann ist er etwas in Panik geraten und in der Hektik wollte er schnell rückwärts fahren und ist dann rückwärts gegen ein parkendes Auto gefahren und hat die Rückleuchte abgerissen.“

AHA!!!! Nur ein Kratzer und die Rückleuchte abgerissen.

Mittlerweile bin ich sprachlos und das hat bei mir schon etwas zu bedeuten.
„Und kann ich den Wagen morgen abholen, wir wollen morgen losfahren“
Aber der Servicemann antwortet: „Ne, der Wagen hat keinen TÜV. Die Rückleuchte ist ja kaputt und die Bremsen wurden ja nicht geprüft!“

Jetzt bin ich wirklich am Ende: Kein TÜV!!! Weil der TÜV-Mann einen Unfall baut. Das ist doch SAGENHAFT!

TÜV Unfall weiterlesen

Der Camping-Crash ist abgesagt? Zumindest vorerst!

Nun kommen unsere und eure Erkenntnisse nach der Lockerung und eure Fragen:

Die Coronakrise ist noch lang nicht beendet, aber die Normalität kehrt langsam zurück.
Wir haben viele eurer Fragen und Meinungen zusammengefasst und nehmen Stellung dazu.

Jetzt das Video anschauen:

Alle vom Womo.blog verwendeten Produkte findet ihr auch hier: https://www.amazon.de/shop/womo.blog
Mit dem Kauf über Amazon unterstützt ihr ohne Aufpreis Womo.blog! DANKE

Der Camping-Crash ist abgesagt? Zumindest vorerst! weiterlesen

Zack – und die Krise ist vorbei

Zumindest bei den angebotenen Wohnmobilen.
Kaum sind Erleichterungen in der Corona-Krise beschlossen,
sacken die Angebote bei Mobile.de nach unten.
Entweder die Angebote bei den Kastenwagen, TI und Vollintegrierten wurden einfach gelöscht oder die Wagen wurden kurzfristig verkauft.

Zumindest die Zahlen sind eindeutig:

GebrauchtKastenwagenAlkovenTIIntegriert
13.11.2018398337395835358517142
18.11.2018397037005879360117150
11.12.2018402138526261353117665
21.12.2018379635335772360216703
23.01.2019327131775242327114961
04.02.2019345630915175323514957
14.03.2019331930445120320214685
08.04.2019328130495154323814722
26.04.2019337230845184337215012
15.05.2019334431315218333015023
15.07.2019326231995419338215262
08.11.2019346735655746328316061
20.12.2019329231135414310914928
23.01.2020319229515079297214194
22.03.2020325228434932311614143
01.04.2020333028505027309114298
26.04.2020365331305365339515543
01.05.2020356731385339336615410
24.05.2020327828744663318914004
NEUKastenwagenAlkovenTIIntegriert
13.11.2018444310456531278714806
18.11.2018449510726613283615016
11.12.2018475111447133302316051
21.12.2018487211987334311316517
23.01.2019480312327351305816444
04.02.2019488812547425305116618
14.03.2019465312147320298916176
08.04.2019449411497145289615684
26.04.2019429210766928284715143
15.05.201941399216462268814210
15.07.201934967376015253712785
08.11.201943808636792256014595
20.12.2019538210477608272016757
23.01.2020545310437692275116939
22.03.2020548110817594281916975
01.04.2020567811627724285017414
26.04.2020568512057914291517719
01.05.2020556111867775292117443
24.05.2020470510956908263215340

Beeindruckend, wie schnell der Markt auf die veränderten Verhältnisse reagiert hat.
Und mit jedem Tag, an dem das Wetter besser wird, die Sommerferien näher kommen und die Neuinfektionen gering bleiben, werden die spontanen Käufer bei Händlern und im Internet zuschlagen.
Dazu kommt, dass neu fertig gestellte Fahrzeuge fehlen – die meisten Hersteller produzieren für die Bestellungen und für die eigenen Flotten. Neuwagen kommen wenige auf den freien Markt.

Was völlig bislang vergessen wurde: Camping ist zwar wieder möglich – jedoch nicht im Zelt! Man muss autark sein, um auf einem Campingplatz campen zu können.
Dementsprechend überlegen noch mehr potentielle Wohnmobil- und Wohnwagenfans kurzfristig das Zelt gegen einen Wohnwagen oder Wohnmobil zu tauschen.

Und zusätzlich sind Auslandskäufe kaum möglich. Einfach mal nach Frankreich fahren, um den Wohnwagen abzuholen? Derzeit nicht möglich.

Es bleibt spannend:

War es das mit der Corona-Krise? Oder kommt die zweite Welle?
Zur Zeit sieht alles so positiv aus, dass man sich kaum vorstellen kann, dass es man irgendwann einmal alle Geschäfte schließen könnte und wir nicht aus dem Haus dürfen.
Aber das haben wir vor drei Monaten auch nicht für möglich gehalten.

Campingbranche im Corona-Modus – wie gehts weiter?

Interview mit Markus Siegel von Goldschmitt Markus Siegel leitet nicht nur den Ausrüstungsspezialist Goldschmitt, er kennt sich zudem in der Campingbranche aus, wie kein Zweiter. Im Interview erzählt er, wie Goldschmitt mit der Corona Krise umgegangen ist und wie es weiter gehen kann.

Das könnte sie auch interessieren

An einem trüben Novemberwochenende haben wir testweise eine EFOY 140 in unseren großen Unterboden gestellt und kurzerhand provisorisch angeschlossen.  Über den Tag haben wir 40 ...
Eine Haushaltswaage wird wohl nicht reichen, wenn ihr euer Wohnmobil wiegen wollt.  Die nächste öffentliche Fahrzeugwaage ist kurz vor der Urlaubsfahrt auch immer zu weit ...

Hoch hinaus will unser nächste Interviewpartner!
Willkommen auf Womo.blog. Danke, dass ihr auch dieses Mal wieder eingeschaltet habt.
Die meisten Bundesländer haben ihre Pforten wieder geöffnet, sogar in einige Länder dürfen wir wieder reisen, aber ich bin schon sehr gespannt, wie es jetzt an den langen Wochenenden auf den Stell- und Campingplätzen laufen wird. Vielleicht könnt ihr uns ja einmal eine Mail mit euren Erfahrungen schreiben, wir suchen noch Interviewpartner aus der Szene. Vielleicht seid ihr ja dabei.
Wenn euch unser Video gefällt, dann würden wir uns über ein Like freuen oder abonniert unseren Kanal, dann seid ihr immer informiert, wenn es etwas Neues gibt. Und natürlich müsst ihr einmal auf Womo.blog vorbeischauen, da gibt es viele Dinge, die wir hier auf YouTube gar nicht präsentieren können: Reiseberichte, Produktests und Do-it-Yourself Anleitungen warten auf euch.

Heute haben wir den Geschäftsführer von Goldschmitt zu Gast.
Willkommen Markus Siegel.
Ich habe es natürlich bei der Vorbereitung gegoogelt:
2018 ging es bis auf die Spitze des Kilimanscharos.
Ist das genauso aufregend wie ein großes mittelständiges Unternehmen zu führen?

Und hier die Fragen, die Ich Markus Siegel stelle:

Goldschmitt hat einen hervorragenden Ruf bei den Campern, solltet ihr nicht wissen, was Goldschmitt macht, wir haben vor ein paar Jahren dort im Werk eine Luftfederung einbauen lassen.
Ich verlinke euch unten den Clip, oder ihr klickt einfach hier oben.
Herr Siegel: über 100.000 Leute haben diesen Video gesehen und dementsprechend hoch schätze ich die Nachfrage nach Luftfedern ein. Was sind denn ansonsten ihre Highlights für das Wohnmobil?

Die Krise kam bestimmt auch für sie aus heiterem Himmel.
Wie war das für ihr Unternehmen? Für ihre Mitarbeiter, für sie persönlich?

Ist jetzt Endzeitstimmung oder Aufbruchstimmung? Planen sie Messen?
Jetzt mal an sie als Branchenkenner:
Business as usual? Geht alles seinen gewohnten Gang?
Wie stark werden Hersteller und Händler getroffen.
Geht der Campingboom in eine neue Runde, da Camping als sicher gilt? Ändert sich beim Camping jetzt durch Corona irgendetwas?
Kann diese plötzliche Öffnung überhaupt funktionieren? Jetzt an den Feiertagen und spätestens in den großen Ferien?

Welche Reise steht als nächstes an? Planen sie den nächsten Berg der bleiben sie lieber im eigenen Garten?

Interview mit Isabell Speckmann

„Kann Camping in Corona Zeiten funktionieren“, ist nur eine der Fragen, die ich Isa stelle.
Weiter geht’s mit einem Interview mit einer der bekanntesten Bloggerinnen in der Campingszene.
Heute habe ich mir für euch Isabell Speckmann eingeladen.
Als alleinfahrende Frau fährt Isa seit Jahren durch ganz Europa und hat sich mit ihrem Blog IsasWomo einen Top Ten Platz unter den Campingbloggern erobert.
Isas Blog findet ihr unter https://isaswomo.de/

Das könnte sie auch interessieren

Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip: St. Peter Ording Deutschland – Schleswig Holstein DER deutsche Traumstrand! Wir wissen gar nicht mehr, wie oft wir schon in St. Peter ...
Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip: Uttakleiv Norwegen / Lofoten Durch den Tunnel zum Glück! In einem sehr alten Reiseführer fanden wir den Traumplatz auf den Lofoten noch. ...

Alden Interview

Da dreht Alden den Spieß einmal um.
Im Interview mit Melina von Alden dreht sich alles um die Frage, wie es mit Corona und den Folgen weiter geht:

Das könnte sie auch interessieren

Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip: Maihaugen Norwegen Maihaugen ist ein Freilichtmuseum in der Nähe Lillehammers. Aber Maihaugen ist nicht nur ein Museum, sondern der Inbegriff des Lebens ...
Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip: La Bambouseraie d’Anduze Frankreich Europas größter Bambuswald Vor mehr als hundert Jahren hat Erbauer des Parks Eugen Mazel sich einen Traum erfüllt: Ein ...

Neues Wohnmobil? Das brauchen sie jetzt

Update 05-2020 – enthält Werbung

Neues Wohnmobil und glücklich?

Um es optimal aufzurüsten, sollten sie noch einiges einbauen und ergänzen:

Bekannte von uns haben sich gerade ein Wohnmobil gekauft und bei der Besichtigung kamen wir ins Fachsimpeln. Und schnell wurde klar: Ein Wohnmobil bietet viele Bastelmöglichkeiten und wird nie vollendet sein. Aber einige Dinge sollte man unbedingt haben oder einbauen. 

Daher haben wir uns die Frage gestellt: Wenn wir morgen ein neues Wohnmobil bekämen, was würden wir unbedingt einbauen oder kaufen:

Hier findet ihr unsere Empfehlungen:
Bei einem Kauf über den Link erhalten wir einen kleinen Beitrag von Amazon zur Unterstützung unseres Blogs:
AMAZON Womo.blog Store. Schaut doch einmal rein!
Einfach das Bild anklicken:

Neues Wohnmobil? Das brauchen sie jetzt weiterlesen

Jetzt Wohnmobil kaufen? Wie gehts weiter nach der Krise?

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Kaufen des Wohnmobils? Wie gehts weiter nach der Krise?

Interview zur Camping-Krise: heute Torsten Berning

Im Rahmen meiner Clips zur aktuellen Krise habe ich mir hochkarätige Gesprächspartner für ein exklusives Interview gesucht.
Mit dabei sind ein Reisebuchautor, eine der bekanntesten Camping-Bloggerinnen, der Geschäftsführer eines großen Herstellers, ein Wohnmobilhändler und ein Campingexperte.
Heute habe ich das Vergnügen euch den Reisebuchautor und großen Insider der Campingbranche präsentieren zu können:

Torsten Berning!

Und gegen Ende des Clips liefert er noch einen Geheimtipp an alle, die jetzt ein Wohnmobil oder Caravan kaufen wollen.

Über Torsten Berning haben wir jetzt schon einige Male auf Womo.blog berichtet.
Zum ersten Mal auf unserer erlebnisreichen Belgien-Tour, und dann wiederholt auf Messen und natürlich bei unseren Rezensionen seiner Bücher.

Jetzt Wohnmobil kaufen? Wie gehts weiter nach der Krise? weiterlesen

Die große Campingkrise – Q&A Teil 1

Ihr wisst schon, dass ihr Nadja und mich in den letzten Tagen sprachlos gemacht habt.
Noch nie hatten wir in so kurzer Zeit so viele Mails und Kommentare und Anrufe.
Das zu sichten ist nicht einfach und deswegen teilen wir eure Anmerkungen und Fragen auf zwei Video-Clips auf.
Hier im ersten Clip bekommt ihr das Best of der Kommentare und Ideen.
Im zweiten gehen wir dann auf Fragen ein.

Es würde mich freuen, wenn ihr unseren Kanal abboniert, uns ein Like gebt oder einen Kommentar schreibt:

Zum Nachlesen

… habe ich hier noch den gesamten Text der Kommentare und unserer Anmerkungen:

Über 70.000 Menschen haben in nur 14 Tagen diesen Clip geschaut und bald 300 Kommentare zeigen, dass euch das Thema nahe geht.

Die große Campingkrise – Q&A Teil 1 weiterlesen

Rückfahrkamera für den Fahrradträger

~ unbezahlte Werbung –

Es ist eigentlich völlig unverständlich warum Wohnmobile nicht von Werk aus mit Rückfahrkameras versehen werden.

Meist werden solche Rückfahrkameras nur als Sonderzubehör verbaut oder müssen nachträglich vom Käufer selbst installiert werden.

Dabei lässt es sich mit einer Rückfahrkamera doch um so viel einfacher rangieren und gehören unseres Erachtens zur Erhöhung der Sicherheit ans Wohnmobil!

Unser Womo.blog Video dazu:

DOMETIC PERFECTVIEW CAM 200

Wenn man dann an der Heckseite des Wohnmobils einen Fahrradträger angebracht hat, stören die Fahrräder meist die Sicht nach hinten. Sind gar die Fahrräder mit einer Abdeckplane geschützt, sieht man beim Rückwärtsfahren so gut wie nichts durch die Kamera. Ein echtes Problem für die meisten Kastenwagen und viele Wohnmobile ohne Garage!

Die Lösung für dieses Problem hat nun Dometic im Angebot.

Rückfahrkamera für den Fahrradträger weiterlesen

Spanien mit dem Wohnmobil

~ Rezension –

Wenn es wieder los geht, dann wäre doch Spanien eine Reise wert!

Wenn man den Reiseführer von Thomas Cernak liest, bekommt man richtig Lust darauf!
Ich mag ja Reiseführer mit schönen Bilder und da hat der Autor schon einmal einen Stein bei mir im Brett. Als Fotograf liefert er hier eine Menge schöner Detailaufnahmen aber auch die bekannten Ansichten der Sehenswürdigkeiten ab und garniert damit seine pointierten Erzählungen über Land und Leute.

Neben Stell- und Campingplätze auf den Tourenvorschlägen, gibt uns Thomas Cernak auch immer wieder ‚Spezial‘-Empfehlungen. Kleine Tipps, Ausflugsziele, Spezialwissen.

Spanien mit dem Wohnmobil
Thomas Cernak
Brugmann Verlag
ISBN
Hier kaufen

Spanien mit dem Wohnmobil weiterlesen

Preiscrash wegen Corona? Wie gehts weiter mit dem Camping?

Der Campingboom steht seit langem auf der Kippe. Bislang konnte er es trotzdem schaffen, jedes Jahr mehr Menschen zum Kauf eines Wohnmobils oder Wohnwagens zu bewegen.
Doch durch Corona wurden die Karten völlig neu gemischt und die Masse an zum Kauf angebotenen Wohnmobilen steigt rasant.
Wie wird es weiter gehen?
Crasht der Boom?
Sinken die Preise?
Oder wird die Corona Krise zum Katalysator eines noch größeren Booms, da Auslandsurlaub bis auf weiteres unmöglich sein werden und viele nicht ins Hotel gehen wollen. Abstand ist gefragt.
Wir von Womo.blog schildern euch unsere Sicht der Dinge, aber uns interessiert, wie ihr die Lage einschätzt.

Das könnte sie auch interessieren

Walsafari  : Wohnmobil – Highlight Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip: Walsafari in Andenes Norwegen – Vesteralen – Andenes Pottwale, Schwertwale, Seeadler. Zwei Mal waren wir in den ...
Unser Wohnmobil Urlaubs-Tip: St. Peter Ording Deutschland – Schleswig Holstein DER deutsche Traumstrand! Wir wissen gar nicht mehr, wie oft wir schon in St. Peter ...

O-Ton: (Kompletter Text)

Es boomt im Camping Bereich jetzt seit über 10 Jahren und das ohne jede Unterbrechung
Die Preise von Wohnwagen und Wohnmobile gehen seit Jahren durch die Decke, selbst gebrauchte 20 Jahre alte Wohnwagen und Wohnmobile sind oft beim Preis nicht weit weg vom damaligen Kaufpreis
Und so kaufen manche alle paar Jahre ein neues Wohnmobil und verkaufen ihr altes quasi ohne Wertverlust und finanzieren auf diese Art weitgehend das neue Wohnmobil.
So ähnlich funktionierte in Amerika auch die Immobilienblase bis sie irgendwann platzte
zurück blieben ein Scherbenhaufen und viele zerbrochene Existenzen.
Wobei ich mich schon Frage woher dieser extreme Boom bei den Wohnmobilen mit seinen Auswüchsen kommt

Preiscrash wegen Corona? Wie gehts weiter mit dem Camping? weiterlesen

Wohnmobil, Reiseberichte, Produkttests, Selbermachen,