Alle Beiträge von admin

So repariert man ausgebrochene Schrauben im Wohnmobil

Ausgebrochene Schrauben? Gelöste Scharniere? Halterungen, die einfach von den Wänden fallen? 

Vibration ist meist Schuld. Vibrationen, die durch das Fahren, nicht nur auf holprigen Feldwegen, verursacht werden. Fromi von Stranddeko.de schrieb letztens in einem Kommentar: „Ein Wohnmobil ist wie ein Haus, das permanent im Erdbebengebiet steht
Den Spruch hat uns Herr Reimann vom Luxushersteller Morello auch schon mit auf den Weg gegeben. Auch bei den Premiummobilen lösen sich immer mal wieder Schrauben durch die permanenten Vibrationen.
Wir zeigen euch in diesem kurzen Video, wie ihr heraus gebrochene Schrauben mit einfachen Mitteln wieder fest bekommt.
Einfach nur erneut einschrauben löst das Problem nicht.
Die Löcher sind meist schon zu sehr geweitet, nach kurzer Zeit sind die Schrauben wieder locker:

Zuerst solltet ihr euch die Löcher der Schrauben anschauen. Meist steht nach außen ein Wulst, den ihr begradigen müsst. Am Ende sollt es wieder flach sein, damit Scharnier oder Halterung plan aufliegen.
Dazu mit einem scharfen Messer die Ränder vorsichtig entfernen oder bei weichen Hölzern den Wulst eindrücken.

Im zweiten Schritt wird das Loch mit Superkleber (Sekundenkleber) aufgefüllt. Das kann man durchaus mehrfach wiederholen und immer wieder trocknen lassen. Sind die Löcher sehr groß oder mehrfach schon ausgebrochen, hilft ein Streichholz, dass man in das Loch einklebt.
Ist der Kleber ausgehärtet, kann man die Schrauben wieder einschrauben.
Es ist erstaunlich, wie gut diese Methode funktioniert.

Übrigens: Natürlich könnte man im Wohnmobil härtere Materialien verbauen, jedoch ging das zu Lasten des Gewichts. Dementsprechend muss man damit leben, dass sich in unseren privaten Erdbebengebieten immer mal wieder etwas löst.
Aber jetzt wisst ihr euch ja zu helfen. Mit einfachen Mitteln und durchaus auch unterwegs.

Wir haben hier noch mehr Basteleien für euch.

Wenn es im Wohnmobil stinkt.

Es müffelt im Wohnmobil. Wir riechen es schon einige Wochen, schieben es erst auf die große Hitze, dann auf die Sportschuhe im Unterboden, aber alles Lüften und putzen ändert nichts.

Was kann man also tun?

Der Clip zum Bericht:

Die Toilette schließen wir rasch aus.
Wenn es dort riecht, stinkt das ganz anders. Den Geruch von Fäkalien kennen wir eigentlich nicht, denn wir haben eine SOG verbaut.
Die transportiert den Gestank zuverlässig nach außen und Wenn es im Wohnmobil stinkt. weiterlesen

Die Gewinner stehen fest!

In einer harten, anstrengenden und alkoholgeschwängerten Ziehung haben wir und unsere zwei Gäste alles gegeben, um euch bei unserer Auslosung zu ziehen! Vielleicht habt ihr ja unser Facebook-Video dazu gesehen.
Und natürlich tut es uns für all die von euch leid, die nicht gewonnen haben!
DANKE fürs mitmachen!!!
Und Danke für die tollen Bilder und netten Grüße, die ihr uns geschickt habt. Da waren ja echte Kunstwerke dabei und Bilder, die uns neidisch auf euren Urlaub gemacht haben!
Aber natürlich hat nicht das schönste Bild, sondern ausschließlich der Zufall entschieden.

Und so gratulieren wir:

Für die Sonderkarten inklusive Fachbesuchertag:

Andreas Schäfer

Und für je 2 Eintrittskarten:

Simone Körner 
Juergen Eckert 
Alexander Leyers 
Stefan Neckritz 
wallukat
Jürgen Hecht
Klaus Fischer
Tina Lichtblau
Torsten Sindermann
Wolfram Engelmann
 
Alle Angaben ohne Gewähr

Wir werden das erste Wochenende vor Ort sein, vielleicht findet sich ja die Gelegenheit auf einen Kaffee oder so in einer der Messehallen!

Danke fürs mitmachen! 

Unsere wichtigsten Apps: Mit dem Wohnmobil in Schottland – Werbung

Urlaubs-Apps gibt es wie Sand am Meer. Übersetzungsprogramme, Wetterprognosen, Wanderführer, Einkaufstipps. Viele versprechen einem im Vorfeld das Blaue vom Himmel herunter, aber am Ende steckt oft nur Werbung drin.

Das sind die Apps, die wir wirklich ständig benutzt haben:

Die beste Wetter APP:

Met Office – WetterApp

Einfach aufgebaut, mit wenigen Funktionen, insbesondere die animierte „UK Maps“ hat uns immer und sehr genau gezeigt, wie das Wetter in den kommenden Stunden und am nächsten Tag wird.

Historic Scotland – Sehenswürdigkeit

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Terminen und Tipps. Erkennt, wo in der Nähe die nächste Sehenswürdigkeit ist.
Aufgepasst: Es sind nur die im Historic Scotland angeschlossenen Sehenswürdigkeiten vertreten.

Private Schlösser und Parks fehlen. Im Norden Schottlands gibt es ein konkurrierendes Netzwerk mit eigener App. Die Mitgliedschaft lohnt sich ab ca. 2 Wochen Aufenthalt und man spart enorm Eintrittsgelder und besucht durch die Mitgliedschaft eher einmal einen Park oder ein Schloss mehr. Sehr zu empfehlen.

Park4Night – Die Übernachtungs-Community!

In wenigen Jahren hat sich Park4Night zum Platzhirsch entwickelt. Die Community trägt ständig neue Stellplätze, Picknickorte oder sehenswerte Plätze ein. Lebt vom Mitmachen, also nicht nur nutzen, sondern auch selbst beurteilen, beschreiben und Bilder einstellen.
Mit dieser App fanden wir außergewöhnliche Übernachtunsgplätze und tolle Aussichten.

Google Maps – KartenApp

Eigentlich braucht man diese App nicht mehr beschreiben. Da wir sie aber täglich, quasi immer nutzen, nur der Tipp: Vor dem Urlaub sich Offline-Karten herunter zu laden.
Wenn dann vor Ort kein Internet verfügbar ist, hat man trotzdem seine Detailkarte dabei.
Gute Vorbereitung ist also wichtig

TomTom – Navigation Auto / Bike / Wandern

Unsere Lieblings-Navigation App.
Zwar hat unser Kennwood Naviceiver ein tolles eingebautes Navigationssystem.
Aber TomTom hatte auch in Schottland immer die Verkehrsnachrichten bereit. Zudem zeigt es die Geschwindigkeit automatisch ab der Grenze in Meilen an und warnt bei Überschreiten der Geschwindigkeit. Aufpassen muss man trotzdem. Oft ist der schnellste oder kürzeste nicht der beste Weg. Die Geräte führen einen in Schottland gerne einmal durch sehr kleine Gassen und Feldwege. Also vor Fahrtantritt genau schauen und lieber den Umweg auf einer großen Straße in Kauf nehmen.

Schottland Reisebericht:

Schottland - Wichtige Infos vor dem Start
Unsere Reiseführer - Buchempfehlung
Die TOP-Reiseziele
01 - Anreise, Jedburgh Abbey, Melrose Abbey
02 - Mit dem Kajak zum Bass Rock, Tantallon Castle, Basstölpel und Robben  
03 - Edinburgh mit dem eBike, Castle und Royal Mile
04 - Harry Potter Trail, Dean Village und die Kelpies
05 - Stirling Castle, Wallace Monument
06 - Zum Golfen nach St. Andrews
07 - Highlands und Balmoreal Castle: Die Queen ist zu Besuch
08 - Dunnotar Castle - Pennan
09 - Whiskytasting und das Schlachtfeld Culloden
10 - Dunrobin Castle und Loch Ness
11 - Delfine vom Stellplatz aus beobachten
12 - Das berühmteste Schloss: Eilean Donan Castle
13 - Hebrideninsel Skye und der Leuchtturm Neist Point
14 - Feary Pool ohne Wiederkehr
15 - Singing Sands
16 - Tobermory auf Mull
17 - PUFFINS!!!
18 - Islay - ein ganz privater Whisky Trip
19 - Clencoe,
20 - Radtour am Lake Katrine: Mit Sir Walter Scott unterwegs
21 - Calaeverock Castle, Hadrians Wall und Robin Hood
22 - Tipps
23 - Empfehlungen
24 - Reiseroute

Neues Wohnmobil? Das brauchen sie jetzt

Neues Wohnmobil und glücklich?

Um es optimal aufzurüsten, sollten sie noch einiges einbauen und ergänzen:

Bekannte von uns haben sich gerade ein Wohnmobil gekauft und bei der Besichtigung kamen wir ins Fachsimpeln. Und schnell wurde klar: Ein Wohnmobil bietet viele Bastelmöglichkeiten und wird nie vollendet sein. Aber einige Dinge sollte man unbedingt haben oder einbauen. 

Daher haben wir uns die Frage gestellt: Wenn wir morgen ein neues Wohnmobil bekämen, was würden wir unbedingt einbauen oder kaufen: Neues Wohnmobil? Das brauchen sie jetzt weiterlesen

Braucht man Chemie in der Toilette? Egal ob Wohnmobil oder Caravan

In einem Forum kam die Frage auf:
„Wie ist das mit der SOG-Toilette? Bbraucht man da Chemie?“

Falls ihr es noch nie gemacht habt:
Wie funktioniert die Toilette im Wohnwagen oder Wohnmobil?

Abgesehen davon, dass diese ganzen chemischen Zusätze entsetzlich künstlich riechen und ein wenig Essig in der Toilette kostengünstiger wäre, mit einer SOG (Einbauanleitung findet ihr hier C250 und hier C200) braucht ihr gar keine Chemie. Und könnt somit eure Toilette im Zweifel in jedem Klo entsorgen. Trotzdem wurde viel diskutiert, ich habe es dann einmal wie folgt zusammengefasst:

„Ok, dann müssen wir das einmal grundsätzlich beschreiben:“

Die SOG besteht aus einem kleinen Ventilator und einem Schlauch, der an der Toilettenkassette angeschlossen ist.
Immer dann, wenn der Schieber der Kassette betätigt wird, schaltet der Ventilator ein und zieht die Luft aus der Kassette nach außen.
Die Luft wird also durch die Toilettenöffnung (aus dem Bad) in die Kassette gesogen und von dort nach außen transportiert. Braucht man Chemie in der Toilette? Egal ob Wohnmobil oder Caravan weiterlesen

Freikarten Caravan Salon 2018 zu gewinnen – Werbung

Endete am 10.8. DANKE für die rege Teilnahme

Wir verlosen unter allen Einsendern 10x 2 Eintrittskarten für den Caravan Salon 2019, die uns von ALDEN Deutschland freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden.

Und als Sonderpreis habt ihr auch noch die Chance auf
zwei Eintrittskarten
für den Fachbesuchertag!

Am Fachbesuchertag (Freitag, 24.8.2018) steht euch die riesige Messe fast ohne Zuschauer zur Verfügung!

Was ihr tun müsst: Schickt uns eine eMail mit einem Bild und Urlaubsgrüßen z.B. aus eurem letzten Urlaub – auf dem eurer Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil zu sehen ist.
Ein netter Gruß dazu wäre auch noch nett. Die schönsten Bilder wollen wir auf Womo.blog zeigen.

Mail an info@Womo.blog

Betreff: ALDEN Gewinnspiel
Im Text bitte Namen und Adresse
und ob ihr auch an der Verlosung des Sonderpreises teilnehmen möchtet.

Für die Sonderverlosung der Karten für den Fachbesuchertag, teilt uns bitte explizit mit, dass ihr auch für diese Karten in den Lostopf möchtet.
Voraussetzung ist, dass ihr den Fachbesuchertag, Freitag, 24.8.2018 besuchen könnt! Ansonsten seid fair und lasst diesen besonderen Tag einem anderen Gewinner.

Gesponsert werden die Eintrittskarten von ALDEN-Deutschland.

Einsendeschluss ist der 10. August 2018 – 12 Uhr.

Mit eurer Teilnahme gestattet ihr, dass wir die Namen und eMail-Adressen der Gewinner an ALDEN Deutschland weitergeben dürfen.

Unter allen Einsendungen entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips. Pro Teilnehmer ist immer nur ein Gewinn möglich. Eine Barauszahlung oder Übertragbarkeit des Gewinns auf andere Personen ist ausgeschlossen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr. Der Betreiber ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, doppelte Teilnahme, unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels, Manipulation etc., vorliegen. Ggf. können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung des Gewinnspiels: Der Betreiber behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Weiterhin behält sich der Betreiber das Recht vor, das Gewinnspiel bzw. die Verlosung jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Bei unseren Gewinnspielen und Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel gestattet der Teilnehmer die Verwendung der eingereichten Bilder auf Womo.blog.

Die wichtigsten Tipps für den Schottland Trip mit dem Womo

Unsere Schottlandtipps sind nicht die üblichen: „Hier ist es toll und da solltet ihr auch hin“.
Wir erzählen euch hier, was uns in Schottland aufgefallen ist und was wir auf unserer Wohnmobilreise als wichtig empfunden haben:

Historic Scotland - Membership

Wenn ihr länger als zwei Wochen unterwegs seid, holt euch an der ersten Sehenswürdigkeit von Historic Scotland die Jahresmitgliedschaft!

Dazu gibt es auch eine App und ihr könnt jederzeit sehen, welche Sehenswürdigkeit in der Nähe im Preis inbegriffen ist. Nach wenigen Besuchen hat sich die Mitgliedschaft schon gelohnt. Der Jahresbeitrag kostete uns £96,00 für 2 Personen - Bei Eintrittspreisen von 10-15£ pro Person bei einer Sehenswürdigkeit ist man ansonsten sehr schnell teurer.

Manche Sehenswürdigkeit ist im Privatbesitz und dementsprechend nicht im Preis enthalten. Es lohnt trotzdem.
Wir haben bei all den Sehenswürdigkeiten am Ende durch den Pass mehr als 150 Pfund gespart!

Jede Möglichkeit der Ent- und Versorgung nutzen!

Manchmal findet man tagelang dazu keine Möglichkeit.Es gibt nur sehr, sehr wenige offizielle Ent- und Versorgungsplätze in Schottland.In öffentlichen Toiletten dürfen keine Chemietoiletten entsorgt werden! Mit SOG fährt man ohne Chemie. An Campingplätzen kann man oft gegen Gebühr Ent- und Versorgen, wobei die Gebühren manchmal dem Übernachtungspreis gleich kommen! Die wichtigsten Tipps für den Schottland Trip mit dem Womo weiterlesen

Caravan Salon 2018: Die Spannung steigt

Ihr kommt doch hoffentlich auch, oder?
Zum Caravan Salon nach Düsseldorf.
Wenn ihr am ersten Wochenende da seid und Lust habt, können wir uns ja vielleicht einmal vor Ort treffen.
Das würde uns sehr freuen.

Ansonsten ist es wie in den vergangenen Jahren: Wir würden gerne eure Augen und Ohren sein: Was interessiert euch, was sollen wir uns uns für euch in diesem Jahr angucken.

Schreibt uns einfach einen Kommentar und vielleicht klappt es ja.