Tour de Weihnachtsmarkt: Daheim

Und unsere Tour de Weihnachtmarkt nähert sich dem Ende.
In 10 Tagen haben wir 7 Weihnachtsmärkte besucht und der letzte ist natürlich der schönste: Kaum 500 Meter von Zuhause, auf dem Schulhof der alten Schule findet jedes Jahr ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. 

20161210_195104-1600-2
Eigentlich nur Freßstände und kaum etwas zu sehen.
Und trotzdem, es ist jedes Jahr der schönste Weihnachtsmarkt.
Überall Freunde und Bekannte. Menschen, die wir lange nicht gesehen haben genauso wie andere, die wir fast jede Woche sehen.
Stunden stehen wir zusammen, der Glühwein ist wahrscheinlich von Aldi und schmeckt doch fast genauso gut, wie der Winzer-Glühwein in Ulm.
Nein, kommt nicht nach Egelsbach, ihr werdet vielleicht enttäuscht sein. Obwohl…die Egelsbacher sind in der Region fürs Feiern bekannt und auch Oageblaggte – also auswärtige – werden nach kurzer Zeit voll integriert.

Fazit: 1500 Kilometer,  10 Tage strahlend blauer Himmel, manchmal knackig kalt, dafür mollig warm im Wohnmobil. Die Technik im neuen Wohnmobil hat mitgespielt (Beschreibungen folgen) und dich sind einige Dinge aufgefallen, die wir ändern oder reparieren lassen müssen.

Die ausgesuchten Weihnachtsmärkte waren alle schön und eine Reise wert, aber daheim ist es fast noch schöner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.