Wenn an der Heizung gespart wird…

Siebzigtausend Euro für ein Wohnmobil ausgegeben und die Heizung lässt sich kaum vernünftig regeln.

Wenn es ihnen auch so ergangen ist und sie sich jeden Tag ärgern, dass es mal zu heiß und dann wieder zu kalt im Wohnmobil ist, dann kann es daran liegen, dass ihr Hersteller am falschen Ende gespart hat.

Auf der CMT ist es mir erstmals bewusst geworden. Da gibt es eine professionelle Heizungsteuerung, aber die Hersteller bauen sie nicht immer ein: Der Käufer achtet wahrscheinlich nicht auf solche Details: Der Erstkäufer kennt es nicht besser und der Wiederholungstäter kennt es vielleicht noch nicht oder übersieht es.
Anders können wir uns nicht erklären, dass so viele aktuelle Wohnmobile mit der einfachsten Steuerung ausgestattet sind.

Aber das werden wir im zweiten Teil ändern. Basteln sie mit:
Truma CP Plus

Hier erst einmal einige Impressionen von der letzten Messe, die zeigen, dass wir nicht übertreiben:


Dieser Artikel enthält Affiliate Links / Werbelinks zu verschiedenen Produkten

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Online

Ganz neu:

Unsere Lieblings Camping-Lampen

– Werbung – Aktuell ist es bei uns Abends stockdunkel draußen. Und da tut es gut eine extrem starke Taschenlampe und eine kleine Arbeitslampe immer

Kraniche – überall Kraniche

Masuren Roadtrip Teil 6 – Kraniche – Bierbza Nationalpark Uns zieht es weiter gen Süden, zurück zu in die Masuren. Habt ihr eigentlich meinen Fehler