Fahrradträger mit Lift – nicht nur fürs Alter ideal! Fiamma Carry Bike Lift 77 – Rückenschmerzen ade

Das Fahrrad auf den Fahrradträger am Wohnmobil zu wuchten fällt in jungen Jahren leicht. Je älter man wird, desto schwerer wird es.
Als würde der Träger von Jahr zu Jahr etwas höher aufgehängt.

Fiamma bietet mit dem Carry Bike Lift 77* eine Variante seiner Fahrradträger, die sich um 77 cm absenken lässt. Da wird das Beladen wieder einfach und auch die schweren E-Bike können wieder ohne Mühe aufgeladen werden.

Normale Ladehöhe:

Abgesenkte Carry Bike Lift 77* Ladehöhe:
Der Unterschied ist gewaltig und macht uns das Leben leichter!

Wir bauen uns den Carry Bike an unser Wohnmobil und testen den Träger für euch.

 

 

 

-Werbung-

Produktinfo:

Produktdetails: Fiamma LIFT 77

Preis ca.: 750 Euro

Kaufen bei CampingWagner

Produktdetails: Thule Lift V16

Preis ca.: 899 Euro

Kaufen bei CampingWagner

 

An unserem Wohnmobil ist vom Werk aus ein Standardträger Pro von Fiamma installiert. Dazu sind zwei Schienen an der Rückseite des Wohnmobils angebracht. Die Schienen sind durch die Rückwand verschraubt und von innen gekontert. So kann der Träger nicht einfach ausreißen, wie es uns bei unserem alten Wohnmobil einmal passiert war. Damals haben wir innen Verstärkungen nachgerüstet.

Vorher

Die Fiamma-Schiene an der Rückwand unseres Wohnmobils ermöglicht den Austausch der Träger, ohne großen Montageaufwand. Ein wenig tricky ist es trotzdem.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Die oberen Halterungen sind nur eingehängt, 

Erst die untere Halterung lösen und dann den Träger unten etwas herausziehen, dann rutscht er oben aus der Halterung und kann angehoben und herausgenommen werden.

Die unteren Halterungen sind geschraubt und 

brauchen nur getauscht werden:

Das war es fast schon.
Nun kann der neue Träger eingehängt werden und in der Größe angepasst. Bei uns mussten noch die verschiebbaren Längsstangen gekürzt werden.

Dann passt auch der Abstand zwischen den oberen und den unteren Halterungen.

Das Rohr oberhalb der roten Dichtung lässt sich herausziehen und kann in der Länge gekürzt werden.

Sitzt der neue Fahrradträger in den Halterungen, alle Schrauben anziehen:

Der Fiamma Carry Bike Lift 77 kann nun schon einmal getestet werden. Mit der beigefügten Kurbel den Träger herunterleiern.

Funktioniert tadellos. Nun die Ladevorrichtung einhängen und verschrauben.

Fertig.
Natürlich haben wir erst einmal getestet und mehrfach das Fahrad hoch und wieder runter geleiert und uns gefreut, dass alles so einfach funktioniert und ab sofort das Auf- und Abladen viel, viel einfacher wird.


Danke Fiamma, das ist eine tolle Idee, die ihr hier umgesetzt habt.
Auch für nicht versierte Technik-Freaks ist der Austausch einfach und schnell durchzuführen.

In den nächsten Wochen testen wir das gute Stück und berichten, wie es sich in der Praxis bewährt.

und abgesenkt:

Vielleicht interressiert sie auch: Mehr zum Thema Fahrradträger

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links / Werbelinks zu verschiedenen Produkten

 

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

15 Antworten

  1. Hallo,
    wie ich sehe ist die Klappe der Toilettenkassette hinter dem Träger angebracht. Ist es trotzdem möglich, wenn die Räder auf dem Träger sind, die Kassette heraus zu nehmen?

    Gruß
    Tobias

  2. Hallo,
    „Bei uns mussten noch die verschiebbaren Längsstangen gekürzt werden.“
    Ich habe das gleiche Wohnmobil und deshalb würde mich interessieren, wonach sich die Länge der Stangen richtet.
    Und welche sind das überhaupt?
    Gruß
    Hans-Ulrich

    1. Hans-Ulrich, ich meine den obere Teil der Halterung. Die Stangen, die oben in den Halterungen stecken, können variabel in die anderen Stangen verschoben werden. Durch meine vorhandenen Befestigungen musste ich diese Stangen aber etwas kürzen, um an die Befestigungspunkte zu kommen. Das sieht man jedoch erst, wenn man am Montieren ist und ist natürlich davon abhängig, wie weit die Befestigungen auseinander liegen. Es kann gut sein, dass du gar nichts kürzen musst, wenn Eura den Abstand der Befestigungsschienen größer gewählt hat.

  3. Hallo Jürgen, wir sind gerade dabei zu überlegen, einen e-bike-Träger für das Wohnmobil (Teilintegriert) anzuschaffen und zwar denken wir auch über den Carry-Lift-77 nach, bzw. einem Träger für die AHK.
    Frage: Wenn beide Möglichkeiten vorhanden sind (Heckmontage, bzw. auf AHK), was würde Deine Empfehlung, bzw. Dein Rat sein.
    Vielen Dank für Deine Nachricht.

    1. Wenn ihr schon eine AHK habt, dann ist das eine super Sache. Haben wir auch schon so gemacht.
      Ein hoher Träger hat den Vorteil, dass er ‚unten‘ nicht stört, man hat also mehr Platz bei Einparken.
      Die AHK hat den Vorteil, dass man auch mehr Fahrräder transportieren kann.
      Wir fahren nur noch zu zweit, deswegen ist der Lift77 unsere erste Wahl. Und wir wirken damit kürzer

  4. Hallo,
    ich kann nirgendwo im Inet die Tiefe des Trägers finden.
    Meine Garage hat nur begrenzt Platz und so wie ich das sehe, fällt die Tiefe
    dieses Trägers größer aus als die, die keine Lift Funktion haben.
    Können Sie mir bitte die Tiefe mitteilen. Das wäre für mich außerordentlich hilfreich.
    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Harald Zohren

    1. Hallo Herr Zohren,
      Sie können den Träger abbauen, sofern er nicht benötigt wird, ist kein allzu großer Aufwand.
      Das gleiche Problem haben wir auch, der Platz ist begrenzt, ich muss den Fahrradträger entfernen, um das Fz. abstellen zu können.
      Daher haben wir uns auch für den Eura 550 ms entschieden!
      Der Thule Lift V16 ist auch abnehmbar bei Nichtgebrauch, ist dann eine persönliche Entscheidung!

  5. Hallo Jürgen,
    Wir haben an unserem Eura Mobil auch die Verstärkungsschienen verbaut.
    Wie wird denn der Carry Bike Lift 77 an diesen Schienen befestigt?
    In unseren Schienen sind jeweils nur 2 Schraubplättchen vorhanden. Können die beigelegten Schrauben verwendet werden oder müssen kürzere eingesetzt werden?
    Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Gruß Robert

    1. Bei uns waren alle notwendigen Teile dabei. Die Platten einlegen war etwas knifflig und die Schrauben passten auch.
      Viel Erfolg – und viel Spaß – denn wir lieben den Träger immer noch!
      Jürgen

      1. Hallo Jürgen, kann man einen bestehenden Fiamma Fahrrad Ständer erweitern und den Lift verbauen? Weißt du, ob es da Baukäste gibt?
        Lieben Dank, Gruß Ann

        1. Hallo Ann,
          nein, das wird nicht gehen, der Lift77 ist ganz anders aufgebaut. Einzig die Schienen des alten konnten wir zur Erweiterung des Lift77 benutzen. Gut, ist, dass der Lift77 in die vorhandenen Halterungen passte.
          Alt abschrauben, neu in der Höhe einstellen, einhängen, festschrauben. Fertig.
          Bei uns ist eine Toilettenklappe unten im Weg, deshalb haben wir die untere Querstange einfach weggelassen und so passt dann alles perfekt für uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:

19999
Abonnenten