Fahrradträger mit Lift – nicht nur fürs Alter ideal! Fiamma Carry Bike Lift 77 – Rückenschmerzen ade

Das Fahrrad auf den Fahrradträger am Wohnmobil zu wuchten fällt in jungen Jahren leicht. Je älter man wird, desto schwerer wird es.
Als würde der Träger von Jahr zu Jahr etwas höher aufgehängt.

Fiamma bietet mit dem Carry Bike Lift 77* eine Variante seiner Fahrradträger, die sich um 77 cm absenken lässt. Da wird das Beladen wieder einfach und auch die schweren E-Bike können wieder ohne Mühe aufgeladen werden.

Normale Ladehöhe:

Abgesenkte Carry Bike Lift 77* Ladehöhe:
Der Unterschied ist gewaltig und macht uns das Leben leichter!

Wir bauen uns den Carry Bike an unser Wohnmobil und testen den Träger für euch.

An unserem Wohnmobil ist vom Werk aus ein Standardträger Pro von Fiamma installiert. Dazu sind zwei Schienen an der Rückseite des Wohnmobils angebracht. Die Schienen sind durch die Rückwand verschraubt und von innen gekontert. So kann der Träger nicht einfach ausreißen, wie es uns bei unserem alten Wohnmobil einmal passiert war. Damals haben wir innen Verstärkungen nachgerüstet.

Vorher

Die Fiamma-Schiene an der Rückwand unseres Wohnmobils ermöglicht den Austausch der Träger, ohne großen Montageaufwand. Ein wenig tricky ist es trotzdem.

Die oberen Halterungen sind nur eingehängt, 

Erst die untere Halterung lösen und dann den Träger unten etwas herausziehen, dann rutscht er oben aus der Halterung und kann angehoben und herausgenommen werden.

Die unteren Halterungen sind geschraubt und 

brauchen nur getauscht werden:

Das war es fast schon.
Nun kann der neue Träger eingehängt werden und in der Größe angepasst. Bei uns mussten noch die verschiebbaren Längsstangen gekürzt werden.

Dann passt auch der Abstand zwischen den oberen und den unteren Halterungen.

Das Rohr oberhalb der roten Dichtung lässt sich herausziehen und kann in der Länge gekürzt werden.

Sitzt der neue Fahrradträger in den Halterungen, alle Schrauben anziehen:

Der Fiamma Carry Bike Lift 77 kann nun schon einmal getestet werden. Mit der beigefügten Kurbel den Träger herunterleiern.

Funktioniert tadellos. Nun die Ladevorrichtung einhängen und verschrauben.

Fertig.
Natürlich haben wir erst einmal getestet und mehrfach das Fahrad hoch und wieder runter geleiert und uns gefreut, dass alles so einfach funktioniert und ab sofort das Auf- und Abladen viel, viel einfacher wird.


Danke Fiamma, das ist eine tolle Idee, die ihr hier umgesetzt habt.
Auch für nicht versierte Technik-Freaks ist der Austausch einfach und schnell durchzuführen.

In den nächsten Wochen testen wir das gute Stück und berichten, wie es sich in der Praxis bewährt.

und abgesenkt:

Vielleicht interressiert sie auch: Mehr zum Thema Fahrradträger

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links / Werbelinks zu verschiedenen Produkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.