Schweden – Sehenswert: Schloß Drottningholm – Auf Besuch bei den Königs

Unweit von Stockholm liegt Schloß Drottningholm. Neben einem Museum tatsächlich auch Wohnsitz der Königsfamilie.
Die Königs hier auch zu treffen, ist eher unwahrscheinlich.

Prinzessin Viktoria

Wer mehr über das Schloss lesen möchte, dem seien die vielen, vielen Internetseiten und Reiseführer empfohlen.
Wir erzählen euch lieber, ob es etwas für Wohnmobilisten ist:

Das Schloss liegt auf einer Insel im Malären und leider haben die Erbauer es vor Jahrhunderten vergessen, einen Stellplatz für Wohnmobile einzuplanen.
Wer also meint, er könne einmal über Nacht auf dem Parkplatz stehen, der sollte sich dies gut überlegen. 
Auch Parkplätze sind nicht üppig gesäht, doch wer früh anreist, kann mit ein wenig Glück direkt auf dem Parkplatz am Schloss kostenlos parken. Und das lohnt sich, denn…

…nach dem (Pflicht-) Besuch des Schlosses sollte man die nächsten ein bis zwei Tage den Schlosspark genießen!
Unbedingt schon beim Kaufen der Eintrittskarten das Chinaschloss mitbuchen. 

Dann die Picknickdecke einpacken und es sich mindestens 20 mal an den schönsten Stellen des weitläufigen Parks bequem machen und  dann einfach genießen. Ein gutes Buch und eine Flasche Wein im Gepäck machen den Tag noch viel schöner. Und dann flanieren.
Lustwandeln zwischen den Hecken, die schon früher zum Stelldichein luden. Die Brunnen, Skulpturen und Alleen lockern das Bild immer wieder auf und spätestens im Teil, mit dem englischen Garten, war es um uns geschehen: Bis zum Sonnenuntergang schauten wir den kleinen Enten und Reihern zu.

Wie traurig muss es sein, hier mit dem Reisebus einzufallen, im Stechschritt durch den Park zu hetzen, die wichtigsten Selfies zu knipsen, einander wegzuschupsen, um den perfekten Blick auf das Schloss zu bekommen, um dann rasch im Bus zu verschwinden und davon zu brausen.

Für Schloß Drottningholm sollte man sich Zeit nehmen! Genießen. Faulenzen. Im kleinen Caffee am Kina-Slot leckere Zimtschnecken naschen, die Blumenpracht an jeder Ecke würdigen und sich freuen, dass es einen solchen Park heute noch gibt!

Khina-Slot

Wer früh am Morgen kommt, kann an der Brücke gegenüber des Schlosses zuerst ein paar Bilder machen. Mittags und Abends liegt das Schloss ansonsten im Schatten. Direkt nach der Brücke gibt es einen kleinen Parkplatz mit einem Wanderweg, der über einen versteckten Pfad bis an den See führt, von dem man das beste Bild vom Schloss machen kann:

Unser Tip:
Drottningholm und der riesige Park ist ganz sicher einen Besuch wert. Dazu sollte man aber viel Zeit mitbringen, um den besonderen Flair zu genießen! 
Steht man auf dem Parkplatz direkt am Schloss kann man sich aus dem Wohnmobil heraus direkt versorgen und der schöne See im englischen Park ist geradezu ideal für eine lange Pause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.