Unsere Lieblings Camping-Lampen

- Werbung -

Aktuell ist es bei uns Abends stockdunkel draußen.
Und da tut es gut eine extrem starke Taschenlampe und eine kleine Arbeitslampe immer dabei zu haben.
Wir haben die Olight dabei: 

Jetzt anschauen: Olight Perun – Olight Warrior X

Perfekt, wenn es richtig hell werden soll. Dazu ausgereifte Technik, Verschiedene, einstellbare Programme, ein magnetisches Lademodul und per USB im Wohnmobil einfach zu laden. Und die Leuchtdauer hält viele Stunden , bevor unsere Lieblinge wieder geladen werden müssen.

Die Produkte von Olight sind derzeit im Angebot: Preise und Details findet ihr im Olightstore

Im Video zeige ich euch die Leuchtkraft der kleinen Riesen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jürgen Rode

Jürgen Rode

schreibt seit 2012 für Womo.blog und hat das Camping-Gen quasi mit der Muttermilch bekommen.
Im Wohnwagen seit 1968, später mit dem eigenen Zelt, im Auto durch Norwegen mit viel Regen, musste anschließend ein Kastenwagen her, der 1990 selbst ausgebaut wurde, mit den Kindern kam der Wohnwagen und als die fast aus dem Haus waren, 2012 die erste Weißware.

Der Trend hat gedreht!

Für alle, die drauf warten, dass der Trend dreht:
Gebrauchte Wohnmobile bei Mobile.de (Stück)
Die Zahlen steigen weiter und das mitten in der Haupturlaubszeit.
Da wollen wohl einige schnell nach ihrem Urlaub Kasse machen.
Ich bin sehr gespannt, ob der Trend so weiter geht, dann wird sich das sicher auch bei den Preisen bemerkbar machen.

Read More »

Anker 757 PowerHouse im Alltagstest

Anker 757 PowerHouse
Wenn ihr euch auch fragt, warum man eigentlich so eine Powerstation benötigt, dann geht’s euch so wie mir vor zwei Jahren.Mit so einer Powerstation bist du vom Wohnmobil und seiner Technik komplett unabhängig.
Kannst, wie ich im Garten oder auch mitten im Wald arbeiten.
Oder die Powerbank zu einer Strandparty mitnehmen.
Oder wie bei zuletzt, bei einem Fotoshooting die Lampen und Blitze betreiben.
Bis hin zur Notversorgung im Haus.

Powerstations erweitern zunehmend die Möglichkeiten.
Wir haben die Anker 757 ordentlich gestresst. Den 34 Zoll Bildschirm und das Gaming Notebook musste einen ganzen Tag betrieben werden.
Mit der Kaffeemaschine konnten wir die Leistungsgrenze erforschen und haben uns auch darin versucht, verschiedene Solartaschen anzuschließen.

Read More »

Auflastung einfach erklärt 

Schock vorm Urlaub: Zu schwer. Dafür kann es eine Geldstrafe geben, aber viel wichtiger: Sind die Bremsen nicht dafür ausgelegt, kann das wirklich gefährlich werden. Doch eine Auflastung kann noch mehr. Im nett gemachten Clip wird das Thema erklärt.

Read More »

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

LogoWomo-rund-MITTE300

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:
29811
Abonnenten