Auf der Überfahrt schon beklaut – Auf-Achse-sein.de

Mit dem Wohnmobil um die Welt. Einfach alles hinter sich lassen und aufbrechen.
Habt ihr den Mut dazu? Und dann gleich nach Südamerika, ab in den Dschungel und hoch auf 4000 Meter.
Seid ihr dabei? Wir nehmen euch mit.

Wir sind in Bolivien angekommen – Weltreise mit dem Wohnmobil

Claudia, Christa, Ronja, Eric und Tim sind seit einem Jahr unterwegs und entgegen der Planung nicht etwa in Südafrika angekommen, sondern mussten nach Südamerika ausweichen. Warum und wie es nach der Aufgabe in Griechenland weiterging, seht ihr in unserem Film:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mittlerweile haben sie in Uruquay, Argentinien, Paraquay, Brasilien gesehen und sind nun in Bolivien.
Dabei sind nicht nur die Highlights interessant, sondern uns stellte sich die Frage: Wie sieht der normale Alltag aus?
Ist man nicht ständig auf der Reise, nie am Ziel?
Gibt es Spannungen in der Familie?
Wie klappt es mit der Schulausbildung für Tim und hat Ben die Fahrt bislang gut gemeistert?

Unter
Auf-Achse-sein.de
findet ihr regelmäßig Updates und Neuigkeiten.
Einfach folgen!
Oder auf Facebook: https://www.facebook.com/aufAchsesein/

und Instagram: https://www.instagram.com/aufachsesein/

Es bleibt nactürlich spannend, wie es mit unseren Abenteurern weitergeht und was siel erleben.
Wenn ihr für unser nächstes Interview Fragen habt, dann schreibt uns am besten unten in die Kommentare, was euch interessiert.

Jürgen Rode

Jürgen Rode

schreibt seit 2012 für Womo.blog und hat das Camping-Gen quasi mit der Muttermilch bekommen.
Im Wohnwagen seit 1968, später mit dem eigenen Zelt, im Auto durch Norwegen mit viel Regen, musste anschließend ein Kastenwagen her, der 1990 selbst ausgebaut wurde, mit den Kindern kam der Wohnwagen und als die fast aus dem Haus waren, 2012 die erste Weißware.

*Die hier verwendeten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop i.d.R. eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LogoWomo-rund-MITTE300
29918
Abonnenten

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:

Dabei sein: