Der Winter ist da!

Gestern morgen durfte ich das erste Mal in diesem Jahr die Scheiben frei kratzen. Vergangene Woche noch hatten wir 20 Grad, jetzt den ersten Frost.
Und natürlich hatte ich das Wohnmobil noch nicht winterfest gemacht. Da wir erst aus dem Kurzurlaub zurück gekommen waren, wollte ich erst noch die Tanks reinigen.

Tagsüber waren es wieder um die zwölf Grad und ich hatte es schon fast wieder vergessen, als ich nach der Arbeit am Wohnmobil vorbei laufe und es summen höre. Ich stutzte zwar, aber ging weiter, bis es mir wie Schuppen von den Augen fiel: Die Pumpe läuft – leer!

Zurück im Wohnmobil sogleich die Hauptstromverbindung ausgeschaltet.
Auch im Wohnmobil war es wohl nahe 0 Grad gewesen und das Sicherheitsventil der Heizung hatte reagiert und die Boiler-Entleerung geöffnet. Anschließend pumpt die Pumpe alles Wasser aus dem Tank, und läuft irgendwann leer. Und heiß und geht kaputt.

Diesmal hatte ich Glück, die Pumpe hat keinen Schaden davon getragen.

Fazit: Wenn es langsam kälter wird heizen, oder Wasser entleeren. Der Frost kommt schneller, als man denkt!

Was so alles nötig ist, um das Wohnmobil winterfest zu machen habe ich ja hier beschrieben. Und vorher sollte man unbedingt vor dem langen Winter noch die Tanks desinfizieren. Diesmal habe ich das auch großzügig mit den Toilettenkassetten gemacht und den Abwassertank auch eine lange Einwirkzeit gegönnt. Nun riecht es wieder frisch.

Ich möchte an dieser Stelle einfach noch einmal darauf hinweisen: Der Winter kommt. Manchmal schneller als man denkt. Daher frühzeitig sich an die Wintervorbereitungen machen oder zumindest einplanen. Denn eingefrorenen Wasserrohre oder nicht mehr funktionierende Pumpen oder gar ein Wasserschaden, wenn die Sache im Frühjahr wieder auftaut und das Wasser ins Wohnmobil läuft, braucht wirklich niemand!

Wir sind einmal im September in die Tannheimer Berge gefahren und wurden über Nacht vom Schnee erwischt. Das Wohnmobil stand vor der Tür und war unvorbereitet. Innerhalb eines Tages 20 Grad Temperatursturz. Wir hatten Glück, nur der Kühler hatte etwas abbekommen – aber mit so etwas hätten wir rechnen können!

2 Gedanken zu „Der Winter ist da!“

  1. Ich habe letztes Jahr wirklich das Wasser im Frischwassertank vergessen. So was Dummes! Zum Glück ist der Tank nicht geplatzt, sondern nur die Tauchpumpe eingefroren und kaputt gegangen, die musste ich dann auswechseln. Dieses Jahr habe ich mir eine Satschüssel aufs Dach montiert. Der Händler hat mir empfohlen eine Hagelschutzfolie für den Winter (sowas) dafür zu kaufen, hast Du so etwas auch? Ich laufe bei eingefahrener Schüssel eigentlich nicht Gefahr, dass es da richtig draufhagelt, ausser vielleicht auf der Autobahn, oder? Und welche Mittel nutzt Du zur Desinfizierung der Tanks?
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Steffen

    1. Da meine Schüssel geschlossen zum Dach zeigt, benötige ich so etwas nicht.
      Spezielle Desinfektion für den Wassertank habe ich nicht.
      Ich reinige ihn zwei Mal im Jahr und das hat bislang immer gelangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.