Da geht er hin…

Wir haben unseren Wohnwagen verkauft!

Auch wir haben unsere Camperzeit schon im Wohnwagen unserer Eltern begonnen. Quasi mit der Muttermilch aufgesaugt. Dann kamen Nadja und ich zusammen und natürlich ging es im Zelt weiter.

Zuerst in Jugoslawien mit dem geliehenen, viel zu großen HauszeltJugoslawien1987-001

und der Türkei als Backbacker mit dem ersten Globetrotter Igluzelt, damals das Neuste vom Neusten!Türkei1990-072

Türkei1990-296

 

 

und später in Norwegen mit dem Auto.

Skandinavien1991-219 Skandinavien1991-058

Dann der Sprung zum selbst ausgebauten Wohnmobil. Ein Quantensprung.

1994-06-20 Norwegen__MG_9707-1600

Als dann sich Kinder einstellten, war schnell klar, dass Wohnmobil und kleine Kinder nicht zueinander passten.
Die wollten Freunde finden und nicht jeden Tag woanders sein. Also kauften wir einen Wohnwagen und verbrachten wunderbare Jahre in Plön, MeckPom, St.Peter Ording, Romo, Venedig,  Kroatien, und der Toscana.

DCF 1.0
DCF 1.0

Und heute war es soweit: Der Wohnwagen wurde verkauft. An eine Familie mit Kindern. Hoffentlich haben sie genauso viel Spaß mit ihm, wie wir.
Die letzten Jahre stand er nur bei uns herum, die Kids sind noch nicht so weit, dass sie ihn fahren können und dann wäre er auch noch auf Jahre viel zu groß.

WohnwagenHobby540UK-001 WohnwagenHobby540UK-014

Ein bisschen Wehmut ist schon dabei, aber in jedem Abschied liegt bekanntlich ein Neubeginn.

Ein paar Bilder zur Erinnerung
Hobby Exclusive 540 UK

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.