Wenn Kaffeekapseln, dann nachhaltig!

Nespresso muss es nun wirklich nicht sein. Das Aluminium kann entgegen jeder Werbeankündigung eben nicht vollständig, ja nicht einmal in großen Mengen wiederverwertet werden. 
Der Bericht (Video unten) mit klaren Worten des Erfinders der Kaffeekapsel ist da ziemlich eindeutig.
Und warum überhaupt muss man Aluminiumkapseln nehmen, wenn es ökologisch abbaubar geht.

La Natura Lifestyle Coffee von Cupfresh

 – enthält unbezahlte Werbung –

Im Wohnmobil einen leckeren Kaffee trinken...

… das gehört doch einfach dazu.
Und wer die Vollautomaten und Kapselmaschinen mag, der will auch im Wohnmobil nicht darauf verzichten.
Also haben wir uns auf die Suche nach einer Maschine gemacht, die auch mit kleineren Wechselrichtern arbeitet.
Denn eins war bei der Aufgabenstellung klar: Es muss auch autark funktionieren.

Und fast noch wichtiger: Wir alle müssen mehr an die Umwelt denken und nicht selten wandert der Müll im Wohnmobil ungetrennt in die Mülltonne. Sogar auf manchem Campingplatz haben wir keine Mülltrennung erlebt, um so wichtiger, dass wir Camper darauf achten, Rohstoffe zu sparen.

Kaffeekapseln, die zerfallen?

Dann las Nadja von Kaffeekapseln, die keinen Müll hinterlassen, im Kompost zerfallen oder zumindest rückstandslos verbrennen

Hört sich vielversprechend an, wir machen uns auf den Weg nach Lichtenstein. 
Ok, nicht persönlich, aber zumindest telefonisch. Und landen bei den Erfindern der neuen Kapseln von Cupfresh in Mauren in Lichtenstein und sprechen mit Oliver Papageorgiou!

Und wirklich. Es gibt sie, die Kapsel, die einfach in den Müll geworfen werden kann und kein Umweltproblem darstellt.
Noch wichtiger: der Kaffee ist zudem viel leckerer, wie der aus der Alukapsel.
Geschmack ist sehr individuell, aber allen, denen wir den Kaffee bislang angeboten haben, waren erstaunt und begeistert!

Was macht Cupfresh anders?

Sie kennen die gesamte Lieferkette ihres Kaffees: Vom Anbau bis zum rösten.

Die Kaffeequalität: kompromisslos BIO, 
                                   schreiben sich Cupfresh auf die Fahne.

Ohne schlechtes Gewissen Kaffee aus Kaffeekapseln genießen.
Das ist Cupfresh.

Dazu gibt es auch Tee- und Milchkapseln im Shop von Cupfresh.

Einfach mal reinschauen und sich umsehen:

Hier geht es zum Cupfresh Shop mit den La Natura Produkten

Und wer richtige Auswahl sucht, ist hier ebenfalls richtig:
Cappuccino, Espresso, Caffee Crema noch dazu die Länderauswahl: Colombia, Costa Rica, Ethiopia, Honduras, Jamaica, Kenia, Peru, Uganda

LECKER!

Wenn, ja, wenn nicht das Müllproblem wäre.
Aber dafür hat Cupfresh eine Lösung:
Die Kapseln zerfallen bei über 70 Grad im Kompost und man arbeitet an einer neuen Kapsel, die dann auch ganz einfach mit dem Biomüll entsorgt werden kann.
Aluminium vernichtet Energie und Rohstoffe – das ist hier nicht der Fall.

Die perfekte Kaffeemaschine...

Die La Natura Lifestyle Kaffeemaschine Smart

von La Natura Lifestyle ist die in der Schweiz entwickelte Kaffeemaschine, die perfekt auf unsere industriell kompostierbare** Kapsel abgestimmt ist, da wir bei ihrer Entwicklung auf die unschätzbare Expertise und die wertvollen Patente von Gianni Remo zugreifen konnten.

Die La Natura Lifestyle Kaffeemaschine Smart

...für den Genuss im Wohnmobil?

Fürs Wohnmobil haben wir die Kaffeemaschine von Cupfresh getestet.

Klein, leicht – das ist schon einmal sehr wichtig im Wohnmobil und das erste Highlight.
Der Stromverbrauch wird mit 1400 Watt angegeben.

Wir messen 1344 Watt – unser Wechselrichter schafft 2000 Watt und somit arbeitet das kleine Energiepaket problemlos.
Also versuchen wir es mit einem 1000 Watt Wechselrichter, der in der Spitze kurzzeitig auch 2000 Watt leisten soll.
Hier klappt es auch, aber man merkt, der Wechselrichter tut sich schwer. Also besser den Wechselrichter eine Nummer größer wählen 1500 Watt oder 2000 Watt, dann seid ihr auf der sicheren Seite!

Die La Natura Lifestyle Kaffeemaschine Smart

Nachfolgend findet ihr den Bericht über die Kapseln von Nespresso:

Und deswegen muss das besser werden.
Warum Aluminium Kapseln nehmen, wenn es Alternativen gibt!

Jürgen Rode

Jürgen Rode

Womo.blog

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

3 Antworten

  1. Hallo Jürgen!

    Vielen Dank für diesen super Tipp!
    Wir rüsten gerade unser WoMo mit Bulltron und Wechselrichter nach und dann steht eine Kaffemaschine nichts mehr im Wege. Bis jetzt haben wir Nespresso aufgrund der Cups abgelehnt, aber so nachhaltig und mit Bio-Kaffee ist dies genau unser Ding. Kurzum gleich bestellt und bereits geliefert – ein schönes Ostergeschenk an uns selbst. 🤗

    Nochmals herzlichen Dank für diesen und die vielen anderen Tipps auf Eurem Kanal!

    Frohe Ostern und bleibt gesund!

    Liebe Grüsse aus Ostholstein
    Nicola

  2. Guten Tag,
    cupfresh ist sicherlich eine gute Idee, aber: nirgendwo habe ich die mögliche Wassermenge herausfinden können, teilweise ist die Maschine aus dem Angebot eine „normale“ Nespresso und damit kann keine große Tasse/Becher zubereitet werden.
    Wer also z.B. einen großen Becher trinken möchte muss auf einen andere Maschine ausweichen, dann passen aber die Kapseln nicht.
    Wir hatten uns deshalb eine Vertuo angeschaut, da gibt es aber keinen Tee.
    Die maximal mögliche Wassermenge ist ein allgemeines Problem wenn man „Becher“ trinken möchte.

    Liebe Grüße

    Uwe

    1. Uwe, ich habe einfach zwei Tassen gemacht. Dann war der Pott voll. Wenn man es stärker mag, mit zwei Kapseln, die Oma mochte eher eine Kapsel mit zweimal Wasser 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:

19999
Abonnenten