Camping und Wohnmobil News&Neuheiten 07/2022

Camping und Wohnmobil News & Neuheiten 07/22

– enthält Werbung –

Dieses Mal haben wir nicht nur ein Gewinnspiel für euch, ihr könnt auch bei Klimaanlagen sparen:

 

Das könnt ihr gewinnen:

Ein 7-tägiger Aufenthalt (Stellplatz) am Caravanpark Sexten, inkl. Zugang zum Badebereich 

weitere Preise: TireCheck Sensoren, Comworks SuperSense
100 Euro bzw 50 Euro Gutschein im DigiCamper Shop

 

Mitmachen lohnt sich!!!

Das haben wir diesmal für euch:​

Inhalt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DigiCamper

DigiCamper ist die neue Plattform für Camper!
Wohnwagen, Kastenwagen, Wohnmobil,
alle suchen wir schöne Spots zum übernachten, gute Campingplätze und Empfehlungen.
Und das ist das wichtigste: Empfehlungen einer guten Community sind Gold wert und daher kann noch viel mehr in der App empfohlen werden: 
Werkstätten, Restaurants, Freizeitangebote, Parks und Natur, wandern, biken, was auch immer.
Das hebt DigiCamper von vergleichbaren Apps eindeutig ab.
Und ebenso wichtig sind dann aktuelle Kommentare:
Wie war es, was ist gerade los.
Und dazu kommt dann noch ein umfassendes Forum mit der Möglichkeit auch eigene Angebote und Ideen vorzustellen, so finden wie den Bereich mit den 3D Druck Vorschlägen äußerst interessant.

 

Mach mit bei DigiCamper und durch jeden Eintrag könnt ihr gewinnen!

Teilnehmen kann jeder wie folgt:
DigiCamper auf dem Smartphone installieren, anmelden und neue Orte hinzufügen

Jeder neue eingetragene Ort in DigiCamper Radar stellt ein Los dar.
Die Orte müssen mit mindestens einem Bild und einer kurzen Beschreibung ausgestattet sein. Ihr könnt somit selbst bestimmen, wie viele Lose ihr haltet. 
Das Gewinnspiel endet am 31.07.2022.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

DigiCamper kann noch viel mehr.
Ihr könnt einzelne Plätze aus der App heraus teilen – auch an Menschen, die nicht die App haben oder bei DigiCamper angemeldet sind.
Natürlich lässt sich mit anderen auch kommunizieren und ganz wichtig: Eure Meinung ist wichtig!
Daher kommentieren, mitmachen und das Konzept mit leben füllen.

Alle Infos im Video News&Neuheiten 07/2022

Gewinnt mit DigiCamper:


1. Preis: Ein 7-tägiger Aufenthalt (Stellplatz) am Caravanpark Sexten, inkl. Zugang zum Badebereich 

2. Preis: Ein 4er-Set der neuen TireCheck Sensoren (kompatibel mit der DigiCamper App) 

3. Preis: Ein SuperSense Füllstandssensor Kit (kompatibel mit der DigiCamper App) 

4. Preis: Ein 100 Euro Einkaufsgutschein für den DigiCamper Shop 

5. Preis: Ein 50 Euro Einkaufsgutschein für den DigiCamper Shop 

1. Preis:

2. Preis

TireCheck Sensoren

Sehr interessant ist die Möglickeit, seine Geräte im Wohnmobil über eine einzige App zu steuern.
So arbeiten die Macher daran, dass möglichst viele Hersteller mitmachen, um zukünftig alles aus der DigiCamper App zu steuern.

Wunschtemperatur.de - Sinclair Klimaanlage

Es gibt einen Hersteller für Klimaanlagen, der mir bislang durch die Finger gerutscht ist:
Sinclair – Klimaanlagenbauer aus der Tschechichen Republik
Vertrieben durch die Firma Wunschtemperatur.de bekommt ihr dort den Support, Dienstleistung und Ersatzteile.

Die Klimaanlagen ASV-25BS und  ASV-35BS passen dabei in einen Ausschnitt mit 40×40, also die normalen Dachhaubenausschnitte, was den Einbau sehr vereinfacht.

 

Bis 17.07.2022

Sinclair Klimaanlagen

Bei Wunschtemperatur.de bekommt ihr die Sinclair Klimaanlagen mit dem klimafreundlichen R32 Kältemittel.

Die neuen Sinclair ASV-25BS gibt es

zum Preis von 1429,99 
Hier findet ihr die aktuellen Preise:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Womo.blog Testgerät könnt ihr für 949 Euro kaufen:

Dem ersten, der sich über Womo.blog@wunschtemperatur.de meldet, verkauft  Wunschtemperatur.de das Testgerät aus dem Video.
Wir haben das Gerät nur für die Filmaufnahmen benutzt.

 

Ein komplettes Einbauvideo findet ihr in Kürze bei Wunschtemperatur.de:
„Ziel des Videos ist wirklich ein komplettes A-Z, also wie kommt die Anlage beim Endkunden an, was ist alles im Lieferumfang enthalten und eine komplette Schritt für Schritt Anleitung des Einbaus.“
Link: Einbauvideo Wunschtemperatur

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer von euch kennt das nicht.
Kaum ist man losgefahren, funktioniert irgendetwas nicht.
Manchmal sind es kleine Dinge, aber oft auch richtig Großes.

Und meist hat man keine Bedienungsanleitung dabei oder erinnert sich nicht mehr an die Einweisung.
Ihr kennt das.

Der Händler ist nicht erreichbar, die Werkstatt geschlossen.
Alle möglichen Leute haben gut Tipps – aber sind die auch korrekt?

Genau für diesen Fall gibt es jetzt eine App
help2Camp

Kostet gerade einmal 4,99 Euro für Android und iOS,
wird permanent aktualisiert, man bekommt sogar bei Fragen Antworten von echten Menschen.

 

Unser Fazit:

Tolle App,

ein muss für jeden Camper,
bei der man unterwegs schnell Hilfe für alle Geräte und Hersteller findet und in der Vollversion besteht zudem die Möglichkeit Support per Mail von den Profis zu bekommen!
Dazu alles in einer App, auch bei Panne, Kartensperre und immer wenn es hektisch wird findet man hier schnell die richtigen Informationen

Link: help2camp

Markisenklammern aus Tschechien

Ihr habt eine Markise am Wohnwagen oder Wohnmobil, dann ist das hier etwas für euch.
Unser Camperfreund aus der Tschechien Republik hat sich wieder etwas einfallen lassen, dass ich euch vorstellen will:
Petr Burget hat mit einem Freund den 3D Drucker strapaziert und dieses erstaunliche Teil entwickelt.
In die bei vielen Markisen vorhandene Kederschiene eingeschoben, kann man Wäsche oder auch Lampen, Gadgets oder Schnickschnack aufhängen.
Gerade, wenn man nicht extra eine Leine irgendwo installieren muss, ist das eine tolle Erfindung.

Die Markisenklammern bekommt ihr direkt aus Tschechien:

6 Stück kosten gerade einmal 10 Euro

Landvergnügen - ausverkauft - es gibt aber Restbestände

Preissteigerung in einem Jahr

Die Preissteigerung nimmt Überhand

Andreas Schäfer hat in den letzten zwei Jahren akribisch dokumentiert,
wie bei seinem Wunschwohnmobil die Preissteigerung gelaufen ist.
Und das will ich euch heute einmal zeigen,
denn das gehört einfach mal festgehalten.

Andreas schreibt:
Hallo Jürgen,

ich kann Dir versichern das ist immer das selbe Fahrzeug mit derselben Ausstattung.

Bürstner Lyseo TD 690 Harmonie Line mit Freistaat Paket und im Paket ist immer das selbe drin.

 

Bürstner hat den Grundpreis (Ohne Freistaat Paket) für das Fahrzeug auf 79.450€ angehoben.

Gehen wir mal vom Grundpreis aus :

April 2021 waren es 64.690 €

August 2021 kostet es 66.890 €     das ist ein Plus von +2.200 €

November 2021 auf 73.570 €   das ist ein Plus von   +6.680 €

Im Mai 2022 sind wir bei  79.450 €    das ist eine Erhöhung von  +5.880 €

 

      Preissteigerung in einem Jahr  PLUS    +14.790€

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Roadtrip Ligurien

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Giftiges Tankwasser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus den Foren und Gruppen

Wenn ihr mal eine Panne unterwegs hattet, dann wisst ihr, dass das purer Stress bedeutet.

Reisemobiltreff: Panne

Und hier schreiben Betroffene, was sie erlebt haben und wie es gelöst wurde oder wie geholfen wurde.
Das nimmt ein wenig die Angst, zeigt aber auch, dass es immer wieder Menschen gibt, die bereit sind zu helfen.
Wenn ihr an einem Samstagnachmittag bei einer Werkstatt aufschlagt und der Geselle macht für euch die Tür wieder auf, statt euch auf den Montag zu vertrösten – was ja auch in Ordnung wäre.
Uns selbst hat es vor vier Wochen bei Kaiserslautern erwischt und der nette Werkstattleiter hat am Abend noch den Kühlerventilator besorgt, um ihn gleich am Vormittag einzubauen.
Danke dafür.

Dann gibt es ebenfalls im Reisemobiltreff das Thema

Nächtlicher Überfall an der Autobahnraststätte

Nie, nie, nie – hat mal ein Prof bei uns immer gesagt.
Und das gilt hier auch: Nie, nie, nie auf der Autobahnraststätte übernachten.
Da liegen die Gauner wie der Löwe am Wasserloch und warten darauf, dass die Gazellen zum saufen kommen.
Einfacher geht’s gar nicht.
Ein paar Kilometer weiter weg von der Autobahn findet ihr sicher einen besseren und viel ruhigeren Stellplatz!

 

Und am allerallerbesten fand ich in der Facebookgruppe
Skandinavien
 mit dem Wohnmobil

den folgenden Post:

Eine Frage an die Norwegen Spezialisten. Wenn an einem Parkplatz oder Rastplatz ein Schild mit „No Camping“ steht, darf man da übernachten, aber ohne jegliches Campingverhalten?

Die beste Antwort dazu:

welchen Teil von „no camping“ verstehst Du nicht…?

und absolut richtig die folgende Antwort:
Im ersten Jahr steht ein Schild als freundlicher Hinweis, im Folgejahr ist dann entweder eine Baumsperre oder die Zufahrt ist durch abgelegte große Steine blockiert, da sich einige Wenige in Interpretationen der Bedeutung von Schildern versuchen.

Jawoll, dass ist der Grund, warum immer mehr schöne Spots am Ende total gesperrt für uns sind.

Mitlesen und diskutieren.
Ich verlinke euch die drei Themen wie üblich unten im Text und auf Womo.blog

Prothelis GPS-Tracker

Jürgen Rode

Jürgen Rode

schreibt seit 2012 für Womo.blog und hat das Camping-Gen quasi mit der Muttermilch bekommen.
Im Wohnwagen seit 1968, später mit dem eigenen Zelt, im Auto durch Norwegen mit viel Regen, musste anschließend ein Kastenwagen her, der 1990 selbst ausgebaut wurde, mit den Kindern kam der Wohnwagen und als die fast aus dem Haus waren, 2012 die erste Weißware.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

4 Antworten

  1. Meine Meinung zu „No Camping“ und die auch bei uns umsichgreifenden „Parkverbote“ für WoMo´s. Es dürfte jeden klar sein das man auf einen Parkplatz keinen Tisch und Stühle aufstellt, also lassen wir es.
    Wenn ein Verbot nur für die Nacht gilt, ist das schon eine Frecheit. Wenn dann aber auf dem riesigen Parkplatz auch am Tag Womo´s nicht stehen dürfen aber jedes andere Fahtzeug, dann sollten sich die Herren mit sollchen Einfällen mal Gedanken machen wer die Steuern für den Bau des Platzes bezahlt hat. So gesehen im bayrischen Wald.
    Jedes Womo zahlt mehr Steuern als ein PKW, ein Stromer sogar keine Steuern. Was auch vergessen wird: jeder muss für seine Fahrtüchtigkeit sorgen. Dazu gehört auch das ich schlafen muss wenn es nötig ist, ohne übermüdet einen anderen Platz zusuchen. Ob ich nun in einen PKW schlafe, erlaubt, oder in meinem WoMo, dort verboten, sollte gleich sein.
    Verbote wo sie Sinvoll sind weil der Platz klein ist. Sicher aber nicht nur in der Nacht für´s WoMo. Das ist eine Diskreminierung des WoMo – Fahrers.
    Gibt es nicht ein Verbot der Diskreminierung aus welchen Grund auch immer? Eins ist klar, wenn ich auf dem Schild sehen kann welche Gemeinde das aufgehängt hat, dann werde ich in diesem Ort keinen einzigen Euro ausgeben. Wenn es sein muss bleibe ich auf einen Parkplatz mit dem schönen durchgestrichenen Womoschild auch in der Nacht, wenn einer kommt und meint ein Knölchen schreiben zumüssen, soll er, ich werde ihn sagen warum ich dort bleiben musste. Wenn er nicht einsichtig ist, mein Rechtsanwalt wird dann klären lassen was wichtiger ist, ein willkürliches Parkverbot in der Nacht, oder die Fahrtüchtigkeit des Fahrers.
    In Hinblick auf die Lenkzeiten von LKW – Fahren hat es schon Urteile zur Lenkzeitüberschreitung und zum Parken im LKW – Parkverbot, natürlich nur ohne Verkehrsbehinderung, gegeben. Ich denke für uns Wohnmobilisten dürften die ähnlich ausfallen wenn ein Verbot nicht sachlich Begründet, somit nur Diskreminierung ist.

  2. Ich habe mich eben bei DigiCamper angemeldet. Die Seite ist unterirdisch weil man die Schrift nicht gut lesen kann. Ein „I oder L“ sieht man fast nicht. Hellblau auf Grau geht garnicht, das sieht so aus als ob die Seite noch geladen würde oder wie bei Windows wenn da was ausgegraut ist. Warum geht kein Schriftbild wie hier? Eine Frage: Wie bekommen ich hier die blaue Einblendung oben weg? Die stört ganz schön wenn man Seiten lesen will.

    1. Hallo Harry,

      kannst Du uns mal direkt an info@digicamper.com ein paar Screenshots schicken?
      Es scheint als wäre bei Dir irgendwas „nicht richtig geladen“, die die Sichtbarkeit sollte grundsätzlich sehr gut sein. Wir sehen uns das daher gerne an.

      Vielen Dank

      Josef

    2. Ja das einmalige übernachten zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit in einem Campingfahrzeug wird immer schwieriger. So sind seit Jahren die Parkplätze an Autobahnen total mit LKW überlastet, diese stehen, geduldet vom Staat obwohl streng verboten, bis auf die Autobahn. Schon mit dem PKW nur zu pinkeln ist oft eine Herausforderung. Also wird ausgewichen aufs Land. Und dort gab es jahrelang keine Probleme, bis die neuen Möchtegern Camper angerückt sind. Da man ja die letzten Euro für ein gebrauchtes Fahrzeug zusammen gekratzt hat und
      man die neue Freiheit schließlich genießen will wird sich überall hingestellt, Tisch und Stühle und Grill aus dem Auto, die Markise muss auch noch raus. Am nächsten Morgen wird dann schnell zusammen gepackt und weiter geht die große Fahrt. Leider hat man aber vergessen seinen Müll mitzunehmen und so liegen dann auf diesem beliebten Platz jede Menge Bierbüchsen, Einweggeschirr, Grills , Wein und Sektflaschen usw. Das schaut sich die Gemeinde eine Zeit lang an und dann zieht sie die Reißleine. Das ist nicht nur in Bayern so wo sogar trotz Verbot im Nationalpark Feuer gemacht wird sondern auch in Österreich oder Schweden und Norwegen. Die Strafe dafür baden alle Camper aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

LogoWomo-rund-MITTE300

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:
29811
Abonnenten