Camping und Wohnmobil News&Neuheiten 10/2022

– enthält Werbung –

Der Herbst kommt mit großen Schritten und wir basteln oder informieren uns fleissig darüber, was wir demnächst basteln werden

 

Das haben wir diesmal für euch:​

Inhalt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CompoCloset

Trenntoilette.
Manche sagen auch Trockentoilette oder Komposttoilette.
Jetzt gibt es eine neue mit Kurbel.
Und die hat es wirklich in sich und stellt meines Erachtens alles in den Schatten, was bislang am Markt erhältlich ist.
Cuddy von CompoCloset
Wir sind Fans der Kurbel, unsere eigene Trenntoilette hat eine und in unserem nächsten Fazit will ich darauf eingehen, warum wir das mit der Kurbel so gut finden.
Cuddy heißt das gute Stück und der britische Entwickler hatte nichts weniger im Sinn, als die beste Trenntoilette zu entwicklen.
Und das zu einem Preis, von nur 899 Euro – das ist eine Kampfansage.

 

Cuddy Komposttoilette

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cuddy 

Die portable Komposttoilette für Van, Wohnmobil und Boot

Maße H x B x T:

414 x 384 x 427 mm

Gewicht: 8,9 Kg

 

 

Ausstattung:

  • – Urinbehälter 6.5L
  • – Feststoffbehälter 14.7L
  • – Separater Feststoffbehälter für schnelles Entleeren
  • – Kohlefilter zur Geruchsneutralisierung
  • – Interner Lüfter
  • – LED Anzeige zur Flüssigkeitsstandkontrolle
  • – Wasserfest
  • – Feststoffbehälter mit Rührwerk
  • – Leicht zugängliche Kurbel an der Vorderseite
  • – Verschließbarer Urinbehälter zum Schutz vor Verschütten und Auslaufen
  • – Robuste und langlebige Konstruktion
  • – Stylisches Design!

Die gleichen kompakten Abmessungen wie führende Chemietoiletten – Steig noch heute auf Nachhaltigkeit um!

Vorverkaufspreis: 799,00 €* (gültig bis 31.07.2022)

*Inklusive Versand innerhalb Deutschland

Produktdetails:

Preis ca.: 899 Euro

Link zu:

Reich Wasserfilter

easydriver myclean Water

 

Das Befüllset filtert Mikroorganismen noch bevor sie in das Wassersystem des mobilen Reisegefährten gelangen können. Praktisch für Gardena-Anschlüsse. Höchste Qualität aus der Medizintechnik.

  • empfohlener Kartuschenwechsel: 12 Monat
  • automatische Erinnerung durch APP
  • Kartuschenwechsel – Filter aufschrauben, alte Kartusche raus, neue rein – fertig.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Titan- oder Edelstahlgrill für alle Feuerstellen!
Dazu ganz klein zusammenzulegen und schnell aufzubauen. Und weil aus Edelstahl oder Titan, ist er ganz einfach zu reinigen.

 

Picoli gibt es direkt beim Hersteller: Link

Aktueller Preis: Edelstahl

Aktueller Preis: Titan

travelmedic – medizinische Assistance, Gesund und sicher im Urlaub

Krank im Urlaub.

Will keiner sein oder werden, ich weiß.

Und trotzdem passiert es.
Wenn du in Deutschland bist, geht’s ja noch, weil du die Gepflogenheiten kennst und die ganz normale Versicherung greift und man ja auch weiß, wo und wie man anfangen soll. Wo ist der nächste Doktor, wie ist die Notrufnummer, wo finde ich eine Apotheke usw.
Aber spätestens, wenn es dir im Ausland passiert, wird das schnell zum Alptraum.

Und mit zunehmendem Alter, schwebt doch ein Damoklesschwert über jeder Reise.
Kein schönes Gefühl aber leider normal.
Uns ist das natürlich auch schon passiert.

 

Und wenn ihr jetzt denkt, das kostet Unsummen:
Wir waren überrascht:

travelmedic single  –  39 € im Jahr
    travelmedic partner – 69 € im Jahr
          travelmedic family – 99 € im Jahr

 

Das wars.
Und gilt natürlich nicht nur im Ausland, sondern auch in Deutschland, sollte also etwas sein: Anrufen.

Finden wir genial, auch wenn wir hoffen, das niemals zu benötigen.
Wenn euch das nun auch gefällt, dann erwähnt uns bitte bei der Anmeldung, würde uns sehr freuen!

Mehr Infos: travelmedic

Im Januar hoffe ich einen der Ärzte vor die Kamera zu bekommen und ihn über die Dinge, die so passieren und was er mit Travelmedic schon erlebt hat, zu interviewen. Ich glaub, das wird ziemlich spannend. Also Kanal abonnieren, damit ihr das nicht verpasst !https://travelmedic.de/bestellen.html#/partner

GOK Gasfilter: Filterpatrone 2.0

Es sind manchmal die kleinen Dinge:

GOK hat sich Gedanken darüber gemacht, weniger Plastik zu produzieren und deshalb lässt sich die Filterpatrone 2.0 trennen. Der innere Teil wird stetig weiter benutzt, der eigentliche Filter hingegen einfach gewechselt.

Ersatzpatrone für Gasfilter Caramatic ConnectClean bzw. für den Truma Gasfilter Typ AS99 bis Baujahr 02/2019

Filterpatrone 2.0 gibt es in Kürze zum Beispiel bei Camping Wagner

Wer nicht alles selbst machen kann:
Hier bauen wir einen Fantastic Vent ins Wohnmobil ein:

Hier klicken: Der Blog mit allen Links
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus den Foren und Gruppen

Schlechter Service

In den Facebookgruppen wird das Thema  stark thematisiert und auch wie hatten nach dem Caravan Salon einen vielgelesenen Artkiel dazu:

Campingplatz Knigge

 

Link: Facebook-Gruppe

Kompressor Autark - Ein Erfahrungsbericht

 

Link zur Facebook-Gruppe

Kein Gasnotstand

Darum wird es keine Gasknappheit bei Gasflaschen geben – eher eine Gasflaschenknappheit, weil schon heute viele Gasflaschen horten:

Link: GOK Artikel Gasknappheit

Hub-Stauraum

Holger Baunach hat uns eine tolle Idee geschickt.
Er hat in seinem Wohnmobil ein Hubbett.
Zu zweit unterwegs, benötigen sie das Hubbett nicht und auf der letzten Norwegen Reise blieb die Matratze dann ganz zuhause und dafür kam ein

Ikea SKUBB Ordnungssystem hinein.
So gab es unterm Dach zusätzlichen Stauraum.
Und da es im Sommer in Norwegen auch richtig kalt werden kann, gabs es für die dicken Sachen ausreichend Staufläche.
Dazu noch super organisiert und sauber verpackt.


Staybetter - einfach besser stehen

Wie wäre es mal mit einem Stellplatz an einer großen Wiese?
Am Waldrand mit Bach?
Auf einer Anhöhe mit Blick über ein grünes Tal, weiße Schäfchenwolken lachen vom Himmel.
Oder direkt bei den Schafen?
Mögt ihr Alpackas?

Ihr kommt dorthin und der Platz ist nur für euch.
Ganz legal, offiziell und erlaubt.
Niemand kommt und vertreibt euch von eurem kleinen Paradies.

Noch dazu kostet es keine Stellplatzgebühren.
Ihr solltet dem Bauer oder dem Besitzer eine Spende für sein Herzensprojekt geben.
Dafür trefft ihr auf außergewöhnliche Menschen mit außergewöhnlichen Locations und Ideen.
Mit dabei sind Winzer und Bauernhöfe, manchmal mit Hofladen, oft mit Tieren.
Und natürlich viel Land und einer Ecke, irgendwo, nur für uns Wohnmobilisten.
Ich finde, das hört sich einfach super an, oder?

Das ist Staybetter


Staybetter!
Hier Mitglied werden:
Staybetter Online

Staybetter ist quasi eine Community, eine Gruppe, ein Verein. Man muss dementsprechend erst einmal Mitglied werden, um seinen Platz buchen zu können.
Die Jahresmitgliedschaft kostet 45 Euro.
Damit bekommt ihr Zugang zur Staybetter App und könnt dann direkt bei den Höfen buchen.

Und damit jetzt nicht tausende versuchen euch euren Platz vor deiner Nase wegzuangeln gibt es eine Begrenzung der Mitgliederanzahl. Erst wenn neue Höfe gewonnen werden, werden wieder Mitglieder aufgenommen.
Dementsprechend gibt es eine Warteliste.
Aber das Warten lohnt sich.

Auf was ihr achten müsst:
Ihr dürft 1-3 Tage dort bleiben.
Es muss immer vorab über die Plattform gebucht und bestätigt werden.
Dafür gibt es exklusive Plätze, die Staybetter Mitgliedern vorbehalten sind.
Diese Plätze dürfen die Höfe auch nicht anderweitig vergeben. Daher sind sie immer etwas besonders.

Ganz wichtig: Ihr müsst autark sein.
Es gibt nur selten Strom, kein Wasser, keine Entsorgung.
Was ihr mitbringt, nehmt ihr wieder mit!

Jürgen Rode

Jürgen Rode

schreibt seit 2012 für Womo.blog und hat das Camping-Gen quasi mit der Muttermilch bekommen.
Im Wohnwagen seit 1968, später mit dem eigenen Zelt, im Auto durch Norwegen mit viel Regen, musste anschließend ein Kastenwagen her, der 1990 selbst ausgebaut wurde, mit den Kindern kam der Wohnwagen und als die fast aus dem Haus waren, 2012 die erste Weißware.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LogoWomo-rund-MITTE300

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:
29418
Abonnenten

Dabei sein: