Trittstufe – Manuell oder Alternativ

Zwei Leser haben mir ihre Varianten zur Lösung des Trittstufenproblems geschickt:

Die erste Variante ist aus massiven Alu-Profilen eine Treppe, die während der Fahrt beim Einstieg gelagert wird:

Stufe

Im zweiten Fall wurde der Motor abgehängt, die Schere funktioniert somit weiter und man kann die Stufe dann manuell ein und ausschieben.
Während der Fahrt verhindert eine gesicherte Verriegelung die Stufe:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dazu die Verriegelung:

Verriegelung

 

Danke an Gerd und Lutz für die Vorschläge, sowie Bilder+Video

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

4 Antworten

  1. Wir kennen bislang nur das Problem, dass die Treppe nach regnerischen Tagen nicht ausfährt. Heute habe ich erstmals das Problem, dass sie nicht einfahren will. Ich höre das Relais, aber der Motor zuckt nicht. Seltsamer Weise geht bei angeschalteter Zündung auch kein Alarm los. Ich warte jetzt mal den Tag noch ab bis ich was unternehme. Wir wollen allerdings Freitag los.

    Die auf manuell umgestellte Stufe muss bei der Fahrt gesichert werden. Wie verhält sich das dann bei aufgeklapptem Tritt? Sind die Stufen sicher oder muss man auch da irgendwie arretieren?

    Für weitere Infos zum Umbau wäre ich sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LogoWomo-rund-MITTE300

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:
29418
Abonnenten

Dabei sein: