Kratzer entfernen am Wohnmobil mit MyCleanHome – Werbung

Um nicht von irgendwelchen Anwälten abgemahnt zu werden, schreiben wir Werbung über diesen Artikel, auch wenn wir weder vom Unternehmen beauftragt wurden, noch Geld dafür bekommen.

Reich MyCleanHome*

Das Zeug ist einfach so gut, dass ich euch davon erzählen will.

Ihr erinnert euch noch: In Schottland hat uns jemand den rechten Außenspiegel abgefahren und die umherfliegenden Teile haben am Wohnmobil ordentlich Dreckflecken und Streifen hinterlassen.
Und keine 5 Tage später streift uns ein übermütiger Motorradfahrer an einer Engstelle und hinterlässt mit seinen Koffern lange schwarze Streifen am ganzen Womo.
Beides Mal ist glücklicherweise nicht mehr passiert und so habe ich mir erst heute Zeit genommen, die Schäden zu beseitigen.

Dazu kommen die üblichen Urlaubskampfspuren. Irgendwer lehnt immer irgendetwas an die weiße Außenwand des Wohnmobil, der andere steigt ins Wohnmobil ein und allein durch das Schwingen des Wohnmobils bekommt man ganz leicht an der Außenseite Kratzer im GFK. Mal war es der Stuhl, die Markisenstange, der Tisch, ein Fahrrad.
Übrig bleiben immer kleine Kratzer, die in Summe am Ende unschön aussehen.

Vor einiger Zeit hatte ich mit dem Reich MyCleanHome schon einmal das Wohnmobil komplett herausgeputzt und damals war mir schon aufgefallen, dass dieses Wunderzeug auch dazu taugt, Kratzer und Streifen herauszupolieren.

Schaut einfach mal mein Video dazu: Der Vorher/Nachher Effekt ist sehenswert.

Da ich keine Lust auf Autowäsche habe, kamen erst nur die Kratzer an die Reihe, aber im Laufe der Arbeit hat das so viel Spaß gemacht, dass zuletzt doch das gesamte Wohnmobil geputzt war.

Am Ende noch mit Wasser sauber wischen und dann:

WOW – SAUBER

Im Paket dabei ist auch noch ein Akrylreiniger für die Fenster und ein Gummipflegemittel für die Gummis an Fenster und Türen.
Für uns das passende Komplettsystem.

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links / Werbelinks zu verschiedenen Produkten. Wenn ihr Produkte über diesen Link kauft erhalten wir vom Shop eine kleine Provision, euch entstehen keine Zusatzkosten.

2 Gedanken zu „Kratzer entfernen am Wohnmobil mit MyCleanHome – Werbung“

  1. Hallo Admin,
    im ganzen Blog fehlt eigentlich ein Bereich der sich um die Pflege der Wohnmobile annimmt.
    Dass hier ein Putzmittel vorgestellt wird, ist das eine, aber die meisten Mitleser hier, haben bestimmt kein neues Wohnmobil und würden sich über Tipps und Tricks zur Pflege ihres älteren Wohnmobils sehr freuen.
    Zum Beispiel:
    – wie Pflege ich ein GFK-Dach richtig?
    – wie versiegele ich den Lack richtig?
    – wie entferne ich besten die Regenstreifen?
    – wie reinige ich die Sitzpolster am besten?
    – wie reinige ich die Kunststofffenster am besten?
    – usw…..
    Würde mich sehr freuen, wenn es dazu hier Infos finden könnte.

    VG
    Gerhard W.

  2. Klasse Tipps. Ich habe zwar keinen Wohnwagen, aber auch beim normalen Auto ist sowas schnell passiert. Vor allem wenn man vielleicht was Grösseres wie Ford Kuga oder Audi Q5 fährt. Von daher besten Dank, weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.