ISASWOMO braucht deine Hilfe

Wahrscheinlich reisst mir unsere Freundin Isa für diesen Blog den Kopf ab, aber ich muss einfach für sie werben.

IsasWomo ist abgebrannt.
Wahrscheinlich Brandstiftung und nicht das erste Mal, dass Isa Opfer krimineller Energie wurde. Damals konnte ich ihr Hilfe von ALDEN Deutschland vermitteln (nochmals vielen Dank).
Doch diesmal geht es um ihre Existenz.



Denn wer den Werdegang von Isa kennt, der weiß, dass sie kämpft, um ihren Traum vom Leben im Wohnmobil zu verwirklichen, allen gesundheitlichen Problemen und Widrigkeiten zum Trotz.

Isa würde nie darum bitten, aber es gibt nun eine Spendenaktion für Isa.
Denn IsasWomo muss einfach weitergehen.

Zur Spendenaktion

Das schreibt Isa über das Unglück und die Spendenaktion.
Und wenn ihr mehr über Isa wissen wollt, empfehlen wir euch diesen Artikel: https://reiseblognews.com/isaswomo/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Als alleinfahrende Frau mit Hund Milla ist Isa längst eine Ikone unter den Bloggern.

Spendet was immer ihr für richtig haltet. Ob 5 Euro oder 500 Euro. Jeder Euro ist wichtig.

Danke dafür.
Eure
Womo.blogger!

Das darf nicht das Ende von IsasWomo.de sein

Nachtrag:
Isa schreibt mittlerweile, dass es sich um Brandstiftung handelt. Das ist natürlich der Hammer und wenn man weiß, dass sie vor einem Jahr schon einmal Opfer von Vandalen geworden ist, muss man sich schon fragen, ob es Leute gibt, die es gezielt auf sie abgesehen haben.
Das wäre unglaublich und noch ein Grund mehr, ihr zu helfen.
Als alleinfahfahrende (starke) Frau wird sie auch im Internet angepöbelt. Ich frage mich, was für Männer sind das? Welchen antiquierte Frauenbild tragen die in sich?

Nichts, aber auch wirklich nichts rechtfertig eine solche Tat, die die selbst aufgebaute Existenzgrundlage einer jungen Frau ruiniert.

Wir können nur hoffen, dass genug Spenden zusammen kommen, dass sie weiter machen kann oder sich Weinsberg, Knaus, Hymer oder wer auch immer überzeugen lässt Isa in Zukunft zu unterstützen und sie mit einem Wohnmobil ausrüsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.