Rettung für die Batterie: Standby-Charger – DIY Einbau

– enthält unbezahlte Werbung –

Nach langer Ruhezeit startet das Wohnmobil nicht, obwohl ihr es an Landstrom angeschlossen hattet oder eine Solaranlage verbaut ist?

Dann gönnt euch den Standby-Charger.
Denn meist wird zwar die Aufbau-Batterie geladen, zum Beispiel im Winterquartier, jedoch bekommt die Fahrzeugbatterie von diesem Strom nichts ab. Nicht selten ist die Fahrzeugbatterie dann tief entladen und dauerhaft geschädigt. Durch einen Standby Charger für 25-30 Euro kann das verhindert werden.
Auch bei längerem Aufenthalt auf dem Campingplatz ist die Start-Batterie manchmal leer.
Man hat am Armaturenbrett die Handys geladen oder viel Radio gehört und wundert sich, dass man den Wagen nicht mehr starten kann. Denn Radio und Zigarettenanzünder laufen meist auf die Fahrzeugbatterie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Einbau ist nicht schwer, das kleine Kästchen wird mit gerade einmal zwei Kabeln an die Batterien angeschlossen. Sicherheitshalber sollte man noch eine Sicherung dazwischen schalten.
Wie es geht zeige ich euch im Video.

Jetzt auch für Lithium: Büttner StandbyPro

Lithium Batterie: Geht das auch?
Werner Hayn beantwortet das auf seiner Seite wie folgt
„Die Eingangsfrage im Beitragstitel „Standby-Charger und LiFeYPO4 — geht das?“ möchte ich deshalb mit einem deutlichen „JA“ beantworten und hinzufügen, „wenn man den Ladezustand der Lithium-Bordbatterie im Auge behält.“ https://werner-hayn.de/2018/10/19/standby-charger-und-lifeypo4/

Das benötigt ihr:
Standby-Charger: aktueller Preis
3M-Montageband: aktueller Preis
Abisolierzange: aktueller Preis
Sicherungshalter: aktueller Preis
Kabel 2,5mm2: aktueller Preis
Schaut einmal in unsere Produktempfehlungen: https://www.amazon.de/shop/womo.blog
Mit dem Kauf über Amazon unterstützt ihr ohne Aufpreis Womo.blog!
DANKE

Die Videos entstanden mit: Drohne: https://amzn.to/36CEWHu
Kamera: https://amzn.to/34wclle
Kamera Pocket: https://amzn.to/2PNUF0n
Beleuchtung: https://amzn.to/2D5f6OF
Softbox: https://amzn.to/2rajnxN
Mikro:
Rode Lavelier https://amzn.to/3619OkM
Rode NTG1 https://amzn.to/3dHZvoz
Stand: https://amzn.to/2WYQMaT
Field-Recorder: https://amzn.to/2T1eaDm
Sound: https://amzn.to/34aRrZ0
Schnitt: DaVinci Resolve
Musik: https://www.epidemicsound.com/
Dazu verwenden wir folgende Werkzeuge: (https://www.amazon.de/shop/womo.blog?listId=TUGHSC4XZDAB&ref=idea_share_inf)
Abisolierzange: https://amzn.to/2Tg8EvQ
Seitenschneider Knipex: https://amzn.to/2T6ylPy
Wago-Klemmen: https://amzn.to/37YAXnU https://amzn.to/2TeChxw Multimeter-Voltcraft: https://amzn.to/2urkefr
Crimpzange und Kabelschuhe: https://amzn.to/2VpApFf

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

6 Antworten

  1. Guten Tag, wieder ein informatives Video. Dazu meine Frage : könnte man die beiden Pluskabel auch auf B1 und B2 legen ? Würde dann so einiges an Kabel und Aufwand sparen.

  2. Hallo Jürgen, ich verfolge bereits seit einer Weile sehr interessiert deine Videos. Für deine wertvolle Arbeit möchte ich mich an dieser Stelle zuerst einmal bedanken.

    Meine Frage an dich zielt auf die Fahrzeugkonservierung ab. Hast du etwas in Bezug auf Holraumkonservierung und Unterbodenschutz gemacht?
    Wenn ja, für welche Produkte hast du dich entschieden, selbst gemacht oder machen lassen und was sind deine Erfahrungen dazu?

    1. Bislang habe ich noch keinen Unterbodenschutz, habe mich aber mal mit Herrn Cordes aus Hamburg darüber unterhalten. Er ist der Chef von TimeMax und das ich glaube ich das Beste System. Schau die mal an, was der alles wieder zum Leben erweckt hat und am besten seine Geschichte, wie er drauf kam. Eine tolle Story 🙂
      https://timemax.de/
      Schöne Grüße an Herrn Cordes

  3. Woher weis man denn, ob so eine Funktion (laden beider Batterien beim Stromanschluss) nicht schon verbaut ist?
    Kann man davon ausgehen, wenn beim 230V Anschluss die Spannung an der Fahrzeugbatterie steigt, dass dann dieses Gerät nicht benötigt wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:

19999
Abonnenten