Camping und Wohnmobil News&Neuheiten 10/2021

Camping und Wohnmobil News & Neuheiten 10/21

– enthält Werbung –

Der Herbst naht und wir haben die Messe genutzt, um euch Neuheiten zu präsentieren:

 

Rabattaktion

Internet+Wlan Router und Antennen Komplettpakete
von CONNEXX-inet.de
Dashcam A129

Und gewinnt das Buch Roadtrip Balkan

 

Das haben wir diesmal für euch:​

Inhalt:

CONNEXX-inet

High-Speed beim Camping

Komplettsystem für modernes Internet im Wohnwagen oder Wohnmobil.
Statt Cat4, wie bei den üblichen Angeboten in den Campingshopsmit deutlich schnellerem Internet im LTE unterwegs und dank 5G Antenne schon jetzt zukunftssicher.
Im Interview mit Christian Rosner haben wir erklärt, auf was ihr achten müsst, warum Cat4 veraltet ist und welcher Provider für euch der richtige ist.

 

Das Profi-Interview:

CONNEXX-inet Shop Hier klicken

Scuddy

Total genial!
Der Scuddy ist der Begleiter auf allen Wegen
Fällt nicht um, fährt rasant bis zu 45 km/h, kann aber auch als Krankenfahrstuhl benutzt werden.
Fahren, absteigen, etwas anschauen, aufsteigen, weiterfahren.

Das Beste ist die Klappfunktion.
Er lässt sich extrem klein zusammenfalten!
Und passt so wirklich in jedes Staufach.

 

Scubby zusammengeklappt

Der Scuddy hat vorne eine Klick Fix Halterung für eine Tasche, Korb oder ähnliches, ihr könnt aber sogar einen Anhänger dran hängen, für Einkäufe oder den tierischen Begleiter. Ist zwar nicht erlaubt, funktioniert aber.
Das Teil kostet aufpassen, zurücklehnen Luftholen: ab 3900 Euro und in der schnellsten Version kommt ihr auch auf 4500 Euro.
Ok, ein gutes eBike kostet heute auch schon dreieinhalb Tausend Euro, aber wer jetzt den Scuddy mit einem Roller gleichsetzt, der liegt falsch, das Teil ist eher ein Auto Ersatz.
Es ist definitiv kein Roller! Und das ist auch gut so.

 

Scuddy gibt es direkt beim Hersteller in Kiel:
Ab 3900 Euro.
Hier gehts zu Scuddy

Am besten schaut ihr unsere Vorstellung vom Caravan Salon dazu an:

Die Toilette funktioniert mit Strom und einem Folienschlauch und jeder Klogang wird in der Folie fest verschweißt. Dazu braucht ihr Batteriepower und solltet die Kabel au 10cm^2 dimensionieren, denn wenn auch nur kurz, braucht die Toilette 27 Ampere.
Die abgepackten Fäkalien fallen in das untere Fach und ihr sollte sie im Hausmüll entsorgen, der dann hoffentlich in der Müllverbrennungsanlage landet.

Blue-Battery

Das kennen wahrscheinlich nur ganz wenige unter euch:

Es gibt einen Batterie Computer aus der Schweiz, der alle anderen Geräte in den Schatten stellt:
Blue-Batterie.
Ich habe den sympathischen Entwickler kennengelernt und war mächtig beeindruckt, was er hier erfunden hat.
Denn wer die auf dem Markt üblichen Geräte von Victron und Co kennt, weiß, dass die nicht leicht einzubauen sind, mit einem sogenannten Shunt, der groß auch genug für die Batterie sein muss usw.

Bei Blue-Batterie ist alles anders und einfacher.

Anschließen. App herunterladen, Batteriegröße einstellen – Fertig.


Der Clou des Gerätes ist, dass ihr eure Solarladeregler und Ladebooster ebenfalls darüber anschließen könnt und das Gerät dann präzise Auskunft über hereinkommende, wie abfließende Ströme gibt. Welche Geräte mit dem System funktionieren seht ihr auf der Webseite von Blue-Batterie. Victron, Alden, Büttner sind auf jeden Fall dabei.
Und das Ganze ist dann auch grafisch und für unterschiedliche Zeiträume darstellbar.
So habt ihr alles im Blick und viel genauer, als es euer BMS von der Batterie jemals kann, denn das berücksichtigt ja nur den Zustand der Batterie.

Blue-Battery
ab 125 Euro
gibt es im Shop von Blue-Battery

Dashcam

Schon lange fahren wir mit einer Dashcam,
unsere neue hat 4k und auch wenn es ’nur‘ Filme von der Straße sind, passt das Format jetzt besser zu unseren Urlaubsvideo.
Und so nebenbei haben wir die Möglichkeit bei einem Unfall oder einer Nötigung uns zur Wehr setzen zu können.
Denn mittlerweile werden regelmäßig Dashcam Videos vor Gericht als Beweis zugelassen.

Verwirrung beim Aktionscode: Es gibt verschiedene Anbieter und der Code ist nur bei Viofo ltd gültig.
Am besten checkt ihr, ob ihr ganz ohne Code bei anderen Anbietern nicht günstiger kommt.

  • Sensor: Sony Exmor R Sensor 8MP IMX317
  • Objektiv: 7G F/NO 1.8 FOV = 130°.
  • Video-Codec: H.264 / H.265.
  • Micro-SD-Karte: Unterstützt bis zu 256 GB.
  • Betriebstemperatur: -10 ℃ ~ 65 ℃.
  • WLAN: Eingebaut (802.11n 2,4GHz / 802.11ac 5GHz Dualband).
  • Parkmodus: Automatische Ereigniserkennung, Zeitraffer, Aufnahme mit niedriger Bitrate.
  • Größe: 84 mm (L) x 55 mm (B) x 40 mm (H).

Und die Dashcam kann noch mehr: Als Parkwächter nimmt sie bei Berührung und Bewegung auf und so hat man die Chance den Verursacher zu erwischen.

Und so hängt die Kamera bei uns an der Frontscheibe und wird über den Zigarettenanzünder gespeist. Schalten wir den Motor an, startet die Kamera automatisch.
Wir haben der Kamera eine 128 GB Speicherkarte spendiert und da die neusten Aufnahmen die Ältesten überschreiben, können wir Tage und Wochen später noch auf die Aufnahmen zugreifen.

 

Rollin' Homes: Zeige deine Camping-Leidenschaft

T-Shirts und weitere Accessoires für Wohnmobilisten und Camping-Freunde. Mit diesen Wohnmobil-Shirts könnt ihr euch beim nächsten Campingurlaub sehen lassen! Zeigt eure Leidenschaft auch abseits des Campingplatzes.

Keine Versandkosten mit Rabattcode:

GPS Tracker

Tolle Geschichte:
Da stören die Diebe mit einem Jammer den GPS Tracker, aber ab und zu senden der trotzdem und am Ende wird das gestohlene Wohnmobil in Svinemünde wiedergefunden.

 

 Das klappt aber nur, wenn man eine Alarmanlage oder einen GPS Tracker im Wohnmobil verbaut oder versteckt hat. Oder am besten mehrere.
Finden die Diebe einen, hat der andere noch eine Chance.
Abgesehen davon stellen Diebe die Fahrzeuge oft auf Parkplätzen ab und warten, ob das Fahrzeug getrackt und gefunden wird. Kommt niemand, ist wohl kein Tracker versteckt und der Wagen geht in den Verkauf.

Deswegen: TRACKER im Wohnmobil und Wohnwagen verbauen!

Gewinnt 3x Womo & weg

Alles was ihr tun müsst ist: auf Womo.blog Abonnent (auf der Startseite) werden und zusätzlich eine eMail an Gewinnspiel@Womo.blog mit dem Betreff „Balkan“ und im Text euren Namen und Adresse schreiben.
Einsendeschluss ist der 30.10.2021 – die Gewinner werden ausgelost und werden per Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Gewinne ist ebenso wie der Rechtsweg ausgeschlossen.

Jürgen Rode

Jürgen Rode

Womo.blog
Jürgen Rode schreibt seit 2012 auf Womo.blog
Der gelernte Wertpapierspezialist ist in der elterlichen Maschinenbaufirma groß geworden und arbeitet noch heute gerne in seiner Werkstatt. Als Sportler wurde er 1991 Bumerang-Europameister

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

3 Antworten

  1. Liebe Familie Rode,
    Ich bin seit geraumer Zeit Abonnent eures YouTube Kanals. Für mich das beste was man zum Thema Camping schauen kann ( das ist kein Honig). Sehr informativ , sachlich und vor allem kritisch. Es ist manchmal nicht zum aushalten was auf diversen YouTube Kanälen über Neuigkeiten der Campingbranche gelobdudelt wird. Daher bin ich Menschen die sich die Zeit nehmen und Aufklärung betreiben (zum Beispiel über veraltete Technik in den so tollen Internetantennen) sehr dankbar.

    Bitte machen sie weiter so ich freue mich schon auf den nächsten Film.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernd Edert

  2. Hallo,
    gutes Video.
    Zur Dashcam:
    – der Aktionscode Dashcam funktioniert nicht
    – bitte um Tipp für SD-Karte
    Besten Dank.
    Liebe Grüße
    Andreas Lencz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer informiert sein!

Jetzt Womo.blog abonnieren:

25999
Abonnenten