Alle Beiträge von Jürgen Rode

Bastelei: Schrank mit variablen Zwischenböden

Die beiden Oberschränke über der Dinette haben je vier hohe und vier unterteilte Schrankteile.

Sicherlich keine schlechte Aufteilung, jedoch für uns eher unpraktisch. Praktisch wären acht unterteilte Schrankteile sinnvoller.
Also baue ich Zwischenböden. Das ist natürlich kein großer Auftrag, aber was, wenn man doch einmal größere Teile mitnehmen möchte?
Dann sollten die Zwischenboden einfach herauszunehmen sein. Während des Bastelns kam mir die Idee, das es noch besser wäre, wenn

a) die Zwischenböden während der Fahrt befestigt wären, aber

b) nach oben klappbar um den unteren Teil des Faches besser nutzen zu können.

 

Bastelei: Schrank mit variablen Zwischenböden weiterlesen

Bastelei: Schranktür teilen

2012-12-21_14-17-11_Womo_20121221_141712-1600Bei unserem Euramobil Profila 580 LS ist im unteren Teil des großen Schrankes die Heizung verbaut.

Sehr sinnvoll, dass dann der gesamte Schrank von einer Tür geschlossen wird. Denn nun muss man jedes Mal, wenn etwas davor abgestellt wurde (z.B. Schuhe) erst alles weggeräumt werden, wenn man an den Schrank möchte. Da man den unteren Teil nicht nutzen kann, war rasch die Idee geboren, die Tür zu teilen und somit den Raum hinter der Dinette sinnvoll nutzen zu können. Ein Schuhschränkchen passt da sicherlich hin.

Bastelei: Schranktür teilen weiterlesen

Reiseplanung 2013: Norwegen – Lofoten und Vesteralen

Reiseplanung2013Es ist erschreckend. Vor lauter Winteruntätigkeit verkommt diese Seite zu einem reinen Bastelblog. Jedoch wird sich das sicherlich bald ändern. Die Reiseplanung für 2013 ist schon im Gange, die Fähre gebucht und die Etappenziele nehmen langsam Gestalt an. Schon 1992-1994 zog es uns in den Norden, nun sind die Kinder groß und wir möchten sie teilhaben lassen an den Erlebnissen der Vergangenheit. Vieles wird sich geändert haben – wir ja auch.

Reiseplanung 2013: Norwegen – Lofoten und Vesteralen weiterlesen

Bastelei: Dimmbare, indirekte LED-Dinette Beleuchtung

2012-12-16_17-32-48_Womo_20121216_173249-1600Nach dem Einbau der LEDs an der Markise, blieb ein guter Meter übrig. Was lag also näher, als an den Fenstern eine indirekte Beleuchtung damit zu gestalten.
Wo die Stripes her kommen, habe ich ja schon bei den Markisen-Basteleien beschrieben. geklebt sind sie schnell, fehlt noch ein Dimmer, den ich in der Nähe einbauen möchte. Es gibt eine ganze Reihe von Dimmern, einige auch mit Fernbedienung, aber ich Bastelei: Dimmbare, indirekte LED-Dinette Beleuchtung weiterlesen

Bastelei: Wechselrichter, Inverter, Spannungswandler

2012-12-19_14-35-40_Womo_20121219_143540-1600Eine der ersten Anschaffungen, die ich mir vornahm, war ein Spannungswandler 12V auf 230V. Diese sogenannten Wechselrichter oder Inverter, wandeln den Batteriestrom, um wie im Haushalt normale Stromverbraucher anschließen zu können.

In unserem alten Wohnmobil hatten wir nie Landstrom, nicht einmal einen Anschluß. Bei längeren Aufenthalten legten wir einfach eine Kabeltrommel und schlossen das Ladegerät oder die Kühlbox an.
Das brachte mich auf die Idee, was ich überhaupt dabei habe oder gerne dabei hätte, dass 230V benötigt.

Alle Computer, Handys, Kindles laufen mit 12V, bzw. weniger und dafür reicht die 12V-Anlage. Einige Steckdosen habe ich daher zusätzlich eingebaut (siehe hier).
Gerne hätte ich im Urlaub unsere Senseo dabei. Und bei drei Frauen, mit langen Haaren ist – zumindest im Herbst und Winter – ein Haartrockner zwingend notwendig!

Ja, damit war es dann auch schon. Mir fiel kein Gerät ein, das ich noch mitnehmen würde. Kein Computerspiel, kein Maschine, nix.

Bastelei: Wechselrichter, Inverter, Spannungswandler weiterlesen

Ab sofort mit Winterreifen

Heute werden die neuen Winterreifen montiert. Und bei den wenigen Kilometern, die in 6 Jahren zusammenkommen, werden wir die auch im Sommer fahren. Bislang hat uns noch niemand davon abgeraten, auch unser Händler nicht. Im Gegenteil. Viele berichten, dass sie das ohnehin tun, da höhere Geschwindigkeiten mit dem Womo nicht möglich sind und somit die Gefahr eines längeren Bremswegs im Sommer auszuschließen ist.

Euramobil Profila 580 LS – Blog

Es ist schon erstaunlich. Das Internet ist unglaublich schnell. Kaum hatte ich diese Seite online, hatte ich schon die ersten Rückmeldungen.
Eigentlich benutze ich meine Blogs (klettern, fotografieren, Womo) eher als Tagebuchersatz und brauche keine Mitleser. Natürlich ist es schön, wenn es jemand interessiert oder man helfen kann. So geschehen bei meinem Kletterblog, wo mittlerweile viele mir schreiben und erzählen, sie waren auch dort und dort, nach dem sie es bei mir gelesen hatten. Nicht, dass ich etwas besonderes gefunden hätte, aber wenn ein normaler Mensch darüber schreibt, ist es etwas anderes, als ein Profi oder eine Agentur.

So geht das nun auch hier. Da ist ein Peter und ein Franz, ein Klaus und eine Petra. Und wir mailen hin und her und im Hintergrund entsteht die nächste Bastelei oder Tourenplanung. Danke dafür!

Nach Jahren las ich jetzt in meinem eigenen Blog und musste herzhaft über die eine oder andere Schote, die passiert ist, lachen. Tagebuchschreiben lohnt!

Bastelei: 230V Verteiler: Stecker in den Staukästen

Wer kennt die kleinen grauen Kästen mit dem gelben Blitzaufkleber nicht, die in allen möglichen Staukästen des Wohnmobils versteckt sind.
Dort befinden sich die Verteiler für die 230V Stromversorgung. Und in manchen ist sogar ein Steckplatz frei.
Gut, wenn man dann die richtigen Stecker für seine eigenen Projekte hat.

    

Und das braucht man dann dafür: Bastelei: 230V Verteiler: Stecker in den Staukästen weiterlesen

Projekt: Schuhfach in der Trittstufe

Die Idee kam mir bei Euramobil in Sprendlingen, als wir im Showroom alle Wohnmobile bewunderten. Eines der neusten Generation hatte auf der Rückseite der Trittstufe eine Klappe. Dahinter waren die Sicherungen. Warum also nicht einfach eine Klappe dort einbauen und den Zwischenboden dahinter nutzen?

Könnte dann so aussehen

Wird fortgesetzt…