Schottland: Das berühmteste Schloss: Eilean Donan Castle

Natürlich würden wir gerne bleiben, mit den Delfinen und dem Kajak durch die Wellen flügen.
Am Morgen hängt jedoch dickster Nebel über dem Firth.
Wir legen einen Zahn zu und beschließen nach dem Pausentag direkt nach Skye zu fahren.
Die Straße führt uns vorbei am Loch Garve, Loch Luichart, Attadale zum Eilean Donan Castle.
Heute ist der Weg das Ziel und als wir über eine Hochebene kommen und immer wieder mit offenem Mund vor einer gigantisch schönen Landschaft stehen, ärgern wir uns wieder einmal, nicht schon Rentner zu sein und einfach an jeder Ecke einen Tag stehen bleiben zu können.
Wir finden einen Traumplatz an einem See und verbringen zumindest den Nachmittag in der mittlerweile richtig heißen Sonne (wir brauchen sogar die Markise!) und können wieder einmal unser Glück kaum fassen.
Alles ist so wunderschön, das Wetter genial, die Natur berauschend, Vögel zwitschern überall.
Einfach die Füße hochlegen uns genießen.

Am späten Nachmittag kommen wir an: Das wohl bekannteste Schloss in Schottland.

Eilean Donan Castle

Eilean Donan Castle

Dank dem Film „Der Highlander“ mit Christopher Lampert ist für viele Menschen diese wiederaufgebaute Burg der Inbegriff für die schottischen Highlands. Auch bei „Rob Roy“, „Braveheart“, „Elisabeth“ und James Bond war die Burg schon Kulisse. Kein Wunder, das jeder diese Burg kennt.

So begeistert wir von der Landschaft und der Burg auch sind – toll anzusehen ist sie ja – ein wenig wie in Disneyland kommen wir uns schon vor. Die Touristenflut scheint nie abzuebben! Und die Ausgestaltung der Innenräume (fotografieren verboten) ist kein Highlight!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Burg wurde vor mehr als 100 Jahren wieder aufgebaut und der Bauherr hat sich dabei ein schönes Domizil gebaut, das nun vom Clan Macrae für seine Events und als Museum genutzt wird.
Aber historisch ist hier nicht mehr viel. Und das hat uns dann doch enttäuscht.
Auch sehen die Bilder der Burg aus der Ferne bei weitem schöner aus, wie direkt vor der Burg. Also spart euch den Eintritt und wandert lieber in der Umgebung.

Und so sitzen wir noch einige Zeit auf der gegenüberliegenden Seite des Meeresarms und lassen die eindrucksvollen Bilder wirken. Aufgepasst beim Suchen des Platzes für die besten Perspektive: Die Flut kommt hier sehr schnell und man ist auf der vorgelagerten Insel rasch eingeschlossen.
Die besten Bilder bekommt man tatsächlich ganz einfach auf der Brücke an der Hauptstraße oder oberhalb der Burg (steile Wanderung).

Für uns geht es weiter zur Insel Skye.
Wir haben einen Tipp zu einem tollen Übernachtungsplatz bekommen. Bis zum Sonnenuntergang schaffen wir das spielend, denn die Sonne geht, so weit im Norden, erst gegen 22 Uhr unter.

Ich kann euch nur Park4Night wärmstens empfehlen:
Dieser Platz ist göttlich. Zwar muss man Mut haben, um dort hin zu fahren und das Wohnmobil sollte auch nicht zu groß sein, aber wenn man einmal dort ist, liegt einem die Welt zu Füßen.

Schottland Reisebericht:

Schottland - Wichtige Infos vor dem Start
Unsere Reiseführer - Buchempfehlung
Die TOP-Reiseziele
01 - Anreise, Jedburgh Abbey, Melrose Abbey
02 - Mit dem Kajak zum Bass Rock, Tantallon Castle, Basstölpel und Robben  
03 - Edinburgh mit dem eBike, Castle und Royal Mile
04 - Harry Potter Trail, Dean Village und die Kelpies
05 - Stirling Castle, Wallace Monument
06 - Zum Golfen nach St. Andrews
07 - Highlands und Balmoreal Castle: Die Queen ist zu Besuch
08 - Dunnotar Castle - Pennan
09 - Whiskytasting und das Schlachtfeld Culloden
10 - Dunrobin Castle und Loch Ness
11 - Delfine vom Stellplatz aus beobachten
12 - Das berühmteste Schloss: Eilean Donan Castle
13 - Hebrideninsel Skye und der Leuchtturm Neist Point
14 - Feary Pool ohne Wiederkehr
15 - Singing Sands
16 - Tobermory auf Mull
17 - PUFFINS!!!
18 - Islay - ein ganz privater Whisky Trip
19 - Clencoe,
20 - Radtour am Lake Katrine: Mit Sir Walter Scott unterwegs
21 - Calaeverock Castle, Hadrians Wall und Robin Hood
21 - Tipps
22 - Empfehlungen
23 - Reiseroute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.