Schloss Benrath Weihnachtsmarkt

Ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt direkt am Schloss Benrath in Düsseldorf.
Nichts weltbewegendes, aber schön arrangiert und ausgerichtet. Vielleicht ein Stadtteilweihnachtsmarkt, für die Kinder wird einiges geboten und dank der herrlichen Kulisse auch sehenswert.
Eine Reise aus dem Süden Deutschlands muss man deswegen nicht machen, aber wir sind auf dem Weg nach Aachen und so kam der Abstecher zum Schloss Benrath gerade recht.

Wir stehen nicht auf dem offiziellen Stellplatz, sondern suchen uns einen Parkplatz am Rhein und laufen durch den schönen Park am Schloss zum Weihnachtsmarkt.
Das geht erstaunlich unkompliziert, denn es gibt genügend freien Parkraum.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Weihnachtsmarkt ist von Mitte November bis Mitte Dezember geöffnet:

WEIHNACHTSMARKT 18.11. – 18.12.2022

Unser Weihnachtsmarkt hat freitags bis sonntags geöffnet.

Totensonntag bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

  • Freitag

    14:00 – 21:00 Uhr

  • Samstag

    11:00 – 21:00 Uhr

  • Sonntag

    11:00 – 20:00 Uhr

Für die Kids gibt es eine kleine Bimmelbahn und für die ganz kleinen einen „Wald“ mit Ein-Meter-Tannen. Einfach nur süß gemacht.
Und dementsprechend viele Kinderwagen sind hier unterwegs.
Die Schlangen an den vier oder fünf Glühweinständen können schon einmal länger sein und doch dauert es nicht lange bis man für 3,50 Euro (2022) seinen Glühwein entgegen nehmen kann.

Um es klar zu sagen: Wir lieben solche kleinen Märkte, deswegen aber eine lange Reise auf sich zu nehmen, können wir nicht raten. Und doch ist hier alles liebevoll und mit Mühe gemacht, die Stände bieten nicht nur die üblichen Weihnachtsartikel und die Fressbuden haben manchmal ganz außergewöhnliches im Angebot, wie die leckeren österreichischen Knödel aus dem Rheinland.
So stehen wir zufrieden am Weiher vor dem Schloss, schauen dem Treiben zu und genießen das schön arrangierte Ambiente und das stimmungsvolle Licht.

Unsere „Tour de Weihnachtsmarkt“ führte uns schon zu vielen Märkten. Diese möchten wir euch vorstellen:

Schloss Merode
Quedlinburg Weihnachtsmarkt
Ludwigsburg Barockweihnachtsmarkt
Michelstadt

Esslinger Weihnachts- und Mittelaltermarkt
Ravennaschlucht Weihnachtsmarkt
Burg Hohenzollern Weihnachtsmarkt
Nördlinger Weihnachtsmarkt
Ulmer Weihnachtsmarkt
Augsburger Weihnachtsmarkt
Innsbruck Weihnachtsmarkt
Neu-Um Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt
Rothenburg ob der Tauber
Michelstädter Weihnachtsmarkt
Wernigerode
Wulfenbüttel
Braunschweig
Schloss Bückeburg (bei Minden)
Erfurter Weihnachtsmarkt
Goslar – Waldweihnacht mitten in der Stadt
Stuttgart
Hildesheim
Wiesbaden – Sternschnuppenmarkt (sehr empfehlenswert)
Dortmund – der größte Weihnachtsbaum der Welt*
Dortmund – Lichterweihnachtsmarkt ((sehr empfehlenswert)
Hameln
Velen Waldweihnachtsmarkt
Schloss Benrath*
Weihnachtsmärkte Münster*

                                      * Schöne Weihnachtsmärkte – keine Reiseempfehlung

Jürgen Rode

Jürgen Rode

schreibt seit 2012 für Womo.blog und hat das Camping-Gen quasi mit der Muttermilch bekommen.
Im Wohnwagen seit 1968, später mit dem eigenen Zelt, im Auto durch Norwegen mit viel Regen, musste anschließend ein Kastenwagen her, der 1990 selbst ausgebaut wurde, mit den Kindern kam der Wohnwagen und als die fast aus dem Haus waren, 2012 die erste Weißware.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LogoWomo-rund-MITTE300

Immer informiert sein!

29918
Abonnenten
Jetzt Womo.blog abonnieren:

Dabei sein: