Tankdesinfektion, Wasserleitungsreinigung

2013-02-27_14-15-22_Womo__MG_9641-1600Wer einmal längere Zeit einen Eimer mit Wasser im Garten hat stehen lassen, kennt das: Nach wenigen Tagen hat sich an den Wänden des Eimers ein grünlicher Belag gebildet. Algen. Der gleiche Eimer im dunklen Raum: Es dauert sehr viel länger, aber auch hier bildet sich an den Wänden ein schleimiger Belag.

Unser Wasser lebt!
Tankdesinfektion, Wasserleitungsreinigung weiterlesen

Wohnmobilurlaub ist riskant!

Wohnmobil aufgebrochen.
Überfall auf Wohnmobil.
Gasangriff am Rastplatz.
Einbruch während die Urlauber schliefen.

Einkaufstipp für schnelle Leser: Diebstahlsicherung

So, oder so ähnlich kann man in vielen Foren die Überschriften lesen. Und so werden viele Menschen völlig verunsichert.
Sind also Wohnmobile eine Hauptzielgruppe für Kriminelle? Wohnmobilurlaub ist riskant! weiterlesen

Rückruf bei Truma Außensteckdosen

Schaut euch mal ganz genau eure Truma Gas-Außensteckdosen an!
Es gibt offenbar Fälle, bei denen es zu Undichtigkeiten kam.

Betroffen sind nicht alle Modelle

Wichtig dabei: Es geht um die Modelle mit dem gelben Drehknopf:

Dann solltet ihr genau hinschauen. Was manchmal gar nicht so einfach ist, wenn das Ventil in der Steckdose steckt. Bei uns konnte ich die Codierung gut mit dem Smartphone aufnehmen und so die Nummer checken. 

Wenn ihr dann ein Produktionsdatum, wie oben beschrieben findet, solltet ihr folgende Hinweise beachten 20170208_PM_Truma_Gasventile_DE und natürlich bei eurem Händler vorstellig werden!

360° Seligenstadt

Zukünftig werden wir immer mal wieder ein 360° Panorama hier einbinden. Um es zu sehen müsst ihr nur auf den unter dem Bild stehenden Link klicken und (je nach Geschwindigkeit) einen Moment warten. Mit dem Viereck-Symbol in der rechten unteren Ecke könnt ihr es dann auch noch vergrößern:

Und damit kommen wir auch zum heutigen Tip: Ein Besuch Seligenstadt lohnt sich. In einigen Wochen dürfte auch der Klostergarten wieder in voller Pracht erblühen, die sehenswerte Altstadt einladen und für die Radler ein Tourentip: Eine Fahrt am Main entlang nach Aschaffenburg, Rast beim „Schlappe-Seppl“ und auf der anderen Mainseite zurück nach Seligenstadt. 

Das Wohnmobil als Smart Home durch Truma iNet

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Das Zuhause kann schon heute mit dem Handy gesteuert werden: Heizung an oder aus, warm oder kalt, die Klimaanlagen, die Rollläden, die Waschmaschine, der Rasenmäher und die Stereoanlage.

Warum soll es dann nicht auch mit dem Wohnmobil gehen?
Wenn schon digital, dann richtig, haben wir uns nach dem Einbau der Truma CP Plus gedacht und gleich noch das iNet System geordert. Im Bundle bekommt man beide schon um die 450 Euro und somit deutlich günstiger, wie zwei einzelne Geräte.

Nachdem der Einbau der Truma CP Plus schon so einfach war, folgte die Erweiterung mit dem iNet nur wenige Tage später.

Über die iNet Box lassen sich verschiedene Geräte von Truma via Smartphone App fernsteuern. Ist man in der Nähe des Gerätes Das Wohnmobil als Smart Home durch Truma iNet weiterlesen

Wie ermittele ich die richtige Stelle für die SOG?

Achtung: Frau Dahman von SOG hat mich dankenswerterweise darauf hingewiesen, dass sich in meiner ersten Anleitung eine Ungenauigkeit eingeschlichen hatte. Im Gespräch mit SOG auf der CMT haben wir dann festgestellt, dass die Originalanleitung nicht ganz eindeutig ist, daher hier noch einmal die Erläuterung:

Starten wir mit dem Projekt: In die Toilettenklappe wird ein kleiner Lüfter eingebaut. Dieser darf natürlich bei geschlossener Klappe nirgendwo anecken. Die Firma Dahmann empfiehlt daher für den Lüfter den oberen Bereich zu wählen.  Wie ermittele ich die richtige Stelle für die SOG? weiterlesen

So wird die Truma zur Komfort-Heizung

Siebzigtausend Euro für ein Wohnmobil ausgegeben und die Heizung lässt sich kaum vernünftig regeln?
Mal ist es zu heiß, mal zu kalt.
Der kleine Drehregler lässt eine Feinjustierung kaum zu.
Im Sommer mag das gar nicht auffallen, aber wehe es ist Frühjahr, Herbst oder gar Winter. Dann kommt schnell Frust auf.

Doch dem kann abgeholfen werden. Und noch dazu ist es so einfach, dass auch der engagierte Laie es schaffen kann.

Wir rüsten unsere schwarze Truma Combi 4 digital auf!

So wird die Truma zur Komfort-Heizung weiterlesen

Mit womo.blog auf der sicheren Seite

Zwei befreundete Blogger haben mir die Leviten gelesen und nun haben wir unsere Seite sicher gemacht und auf https:// umgestellt.
Für den Laien bedeutet das, dass man sicher surft, Bösewichter sich nicht in die Leitung zuschalten können oder auf der Seite versteckte Trojaner oder Viren verstecken können.
Insofern ist es wichtig, darauf zu achten, ob im Browser, links neben dem Webseitennamen, ein grünes Schloss und die Aussage „Sicher“ steht.
Danke an Björn von Transitfrei.de und Sebastian von Arbeiten-unterwegs.de für die Unterstützung!

Trotz ausgiebiger Kontrolle haben wir vielleicht etwas übersehen: Wenn sie ‚unsichere‘ Unterseiten oder Elemente in unseren über 500 Artikeln finden, würden wie uns über eine Rückmeldung freuen, um die Seite noch sicherer zu machen.

Jetzt wird Saft gemacht: Solaranlage

Die eigene Solaranlage einfach selbst bauen. Kein Wunschtraum, sondern mit wenigen Handgriffen Realität.
Kein fertiges Paket kaufen, sondern sich nach eigenen Wünschen die Einzelteile im Internet zusammen kaufen. Dazu braucht man einige Grundlagen, jedoch ist das kein Hexenwerk und von jedem halbwegs versierten Bastler in kurzer Zeit zu beherrschen.

2013-04-20_13-58-05_Womo_20130420_135805-1600Richtig autark wird man mit dem Wohnmobil am einfachsten mit einer Solaranlage.
War dies vor einigen Jahren noch eine echte Anschaffung fürs Leben, mit einigen tausend Euro Kosten, kann man aufgrund der massiv gefallenen Preise sich heute für kleines Geld eine gute Solaranlage aufs Wohnmobildach kleben.

Am Anfang steht natürlich die Frage: Welches Solarmodul, welche Wattzahl, welchen Solarregler  Jetzt wird Saft gemacht: Solaranlage weiterlesen

Wenn an der Heizung gespart wird…

Siebzigtausend Euro für ein Wohnmobil ausgegeben und die Heizung lässt sich kaum vernünftig regeln.

Wenn es ihnen auch so ergangen ist und sie sich jeden Tag ärgern, dass es mal zu heiß und dann wieder zu kalt im Wohnmobil ist, dann kann es daran liegen, dass ihr Hersteller am falschen Ende gespart hat.

Auf der CMT ist es mir erstmals bewusst geworden. Da gibt es eine professionelle Heizungsteuerung, aber die Hersteller bauen sie nicht immer ein: Der Käufer achtet wahrscheinlich nicht auf solche Details: Der Erstkäufer kennt es nicht besser und der Wiederholungstäter kennt es vielleicht noch nicht oder übersieht es.
Anders können wir uns nicht erklären, dass so viele aktuelle Wohnmobile mit der einfachsten Steuerung ausgestattet sind.

Aber das werden wir im zweiten Teil ändern. Basteln sie mit:
Truma CP Plus

Hier erst einmal einige Impressionen von der letzten Messe, die zeigen, dass wir nicht übertreiben:

%d Bloggern gefällt das: